HomeSucheFilmeDarstellerCrewMedienSerienForum

Deutsch Englisch Ungarisch Italienisch
Bild
Datenbank-Suche
Facebook
 
Peter Alexander
Bürgerlicher Name: Peter Alexander Ferdinand Maximilian Neumayer
geboren: 30.06.1926 in Wien
verstorben: 12.02.2011 in Wien
Biografie

Peter Alexander Ferdinand Maximilian Neumayer wird am 30.06.1926 als Sohn des Bankerehepaars Anton und Bertha Neumayer (geborene Wenzlick) geboren. Nachdem er das Humanistische Gymnasium in Wien verlassen musste, legt er 1944 seine Matura in Znaim (heute Tschechien, Region Südmähren) ab. Im Zweiten Weltkrieg ist er erst Flakhelfer und meldet sich dann zur Marine. 1945 gerät er in britische Kriegsgefangenschaft. Nach seiner Rückkehr nach Wien schreibt er sich auf Wunsch seiner Eltern an der Uni Wien für ein Medizinstudium ein. Dabei bleibt es aber auch, denn Peter möchte Schauspieler werden und so beginnt er am Max-Reinhardt-Seminar eine Schauspiel-Ausbildung, die er mit Auszeichnung abschließt. Im Selbststudium bringt er sich zudem noch den Gesang und das Klavierspielen bei.

Im Jahr 1951 erscheint dann seine erste Schallplatte mit dem Titel Das machen nur die Beine von Dolores, der Anfang einer unglaublichen Karriere. Nun folgt ein Erfolg dem anderen, wobei Peter Alexander jetzt auch von der Popularität der Musikfilme in Deutschland profitiert, denn im Zuge seines Erfolgs als Sänger wird er nun auch vermehrt als Darsteller in eben solchen Filmen eingesetzt. So entstehen im Laufe der Zeit über 40 Filme mit seiner Mitwirkung und fast unzählige Charterfolge. In Deutschland kann Peter Alexander im Laufe seiner Karriere insgesamt 41 Lieder in den Top 10 platzieren. Er wird zum einziges deutschsprachigen Künstler, der in 6 Jahrzehnten Chartplatzierungen erreicht. Seine seit 1969 ausgestrahlte Peter-Alexander-Show wird zum Straßenfeger mit bis zu 38 Millionen Zuschauern bei einen Marktanteil von 79%, eine bis heute unerreichte Quote. Auch seine Konzerte sind innerhalb weniger Stunden ausverkauft und dass obwohl er nur in den größten Hallen auftritt. Im Jahr 1975 besuchen insgesamt 450000 Menschen in Deutschland, Österreich und der Schweiz seine Konzerte.

Nach dem Tod seiner langjährigen Frau Hildegard im Jahr 2003 zieht sich Peter Alexander aus der Öffentlichkeit zurück. Seine Popularität bleibt aber ungebrochen. Zu seinem 80. Geburtstag im Jahr 2006 erscheint eine Doppel-CD mit dem Titel Herzlichen Glückwunsch, die in Österreich ebenfalls wieder Platz 1 der Charts erreicht.

Weiterführende Links:
Internet Movie Database
Offizielle Webseite (dt.)

nach oben
Filmliste
Nr. Jahr Filmname Rollenname Synchronsprecher Bild
1. 1963 Charley's Tante
(in)
Dr. Otto Wilder
2. 1966 Bel Ami 2000 oder wie verführt man einen Playboy? Peter Knolle
nach oben
Weitere Mitwirkungen
 
Musik
Jahr Titel Kommentar
1963 Charley's Tantesingt auf Polydor
nach oben
Diese Darstellerseite wurde zum 922. mal aufgerufen.