HomeSucheFilmeDarstellerCrewMedienSerienForum

Deutsch Englisch Ungarisch Italienisch
Vier Fäuste und ein heißer Ofen
Navigation
Inhalt
Besetzung
Stab
Medien
Coverbilder
Soundtrack
Synchronfassungen
Aktuell angezeigte Fassung
Deutsche Fassung
Keine Informationen vorhanden
Alle Synchronfassungen
Deutsche Fassung
Screenshot
Datenbank-Suche
Facebook
 
Vier Fäuste und ein heißer Ofen
Carambola, filotto... tutti in buca
Western / Komödie - Italien 1974
Internationale Titel einblenden
Inhalt

Toby und Butch sind mal wieder auf der Flucht, da Toby bei einem kleinen Handgemenge eine ganze Horde Soldaten gegen sich aufgebracht hat. Bei ihrer Flucht gelangen sie in eine scheinbar verlassene Geisterstadt. Dort beobachten sie allerdings, wie das Militär dort eine Geheimwaffe testet. Diese Geheimwaffe ist ein Motorrad mit bewaffneten Beiwagen. Auch der Gangster Jim Ballermann beobachtet diesen Test und will sich das Gefährt um jeden Preis unter den Nagel reißen. Dazu kommt es aber nicht, da Toby und Butch das Gefährt übernehmen und damit fliehen. Während ihrer Flucht geht allerdings die Bremse kaputt und so kommt es, dass sie mit voller Geschwindigkeit in die nächste Stadt rasen. Im Laufe dieser Fahrt erregen sie zudem auch noch die Aufmerksamkeit des Gangsters Word, der von nun an ebenfalls diese Wunderwaffe haben möchte. In der Stadt angekommen, gelingt es Toby schließlich das Gefährt unter lautem Getöse zu stoppen. Allerdings geht bei dieser Aktion fast die gesamte Konditorei von Miss Peabody zu Bruch und es entwickelt sich erst einmal eine handfeste Schlägerei zwischen Toby und Butch und diversen Bürgern der Stadt. Hierbei geht natürlich auch noch so einiges zu Bruch und so kommt es, dass die beiden Haudegen verhaftet und vom Sheriff dazu verdonnert werden, die entstandenen Schäden abzuarbeiten. Während sie damit auch mürrisch beginnen, bekommen Toby und Butch jeweils einen Haufen Geld für das Motorrad geboten. Beide gehen auf diesem Handel ein, ohne zu wissen, dass der Andere ebenfalls die Maschine verkauft hat. Und so kommt es, dass Toby das Motorrad an Jim Ballermann verkauft und Butch an Word. Am folgenden Tag soll der jeweilige Deal im Saloon über die Bühne gehen. Dort angekommen merken die Beiden schließlich, dass sie die Maschine zweimal verkauft haben, machen sich aber nicht wirklich etwas daraus, da das Militär das Motorrad sowieso längst wieder zurück geholt hat. Es kommt schließlich so, wie es kommen muss. Toby und Butch provozieren eine ausgiebige Schlägerei mit den Gangsterbanden, die erst ein Ende findet, als das Militär hinzukommt. Butch kann gerade noch fliehen, aber Toby wird von den Militärs gefangen genommen. Butch hält daraufhin einen angekündigten General auf, übernimmt dessen Uniform und marschiert direkt ins Militärlager. Es gelingt ihm, den anwesenden Leutnant zu überzeugen eine Probefahrt auf der Wunderwaffe machen zu dürfen. Hiermit stiftet er nun so viel Verwirrung, dass er Toby mit an Bord nehmen kann und zusammen fahren die Beiden mit der Maschine davon. Es beginnt eine rasante Verfolgungsjagd, denn nicht nur das Militär, sondern auch Word mit seiner Bande, Jim Ballermann und seine Schergen, sowie der Sheriff und die nach Butch schmachtende Miss Peabody nehmen die Verfolgung auf. Nur mit einem nicht ganz freiwilligen Sprung in den Fluss können Butch und Toby schließlich die Verfolger abhängen.

Die Spencer/Hill-Doppelgängerfilme des Duos Coby/Smith in der cinema-italiano Datenbank
Kinostart (I) Originaltitel Deutscher Titel
13.09.1974 Carambola Vier Fäuste schlagen wieder zu
22.02.1975 Carambola, filotto... tutti in buca Vier Fäuste und ein heißer Ofen
20.07.1975 Simone e Matteo - Un gioco da ragazzi Zwei irre Typen mit ihrem tollen Brummi / Laß die Finger von Marseille
26.09.1975 Noi non siamo angeli Wir sind die Stärksten
29.01.1976 Il vangelo secondo Simone e Matteo Vier Fäuste - Hart wie Diamanten

Laufzeit deutsche DVD: 81:02 Minuten (Abspann endet bei 80:38, Musik spielt auf schwarz weiter)

Die Darsteller (genannte Darsteller)- und Stabangaben resultieren alle vom italienischen Vor- und Abspann.

Starttermine:
22.02.1975 Italien Kinopremiere Carambola, filotto... tutti in buca
30.11.1977 Frankreich Kinopremiere Si ce n'est toi, c'est donc ton frère (Paris)
03.07.2006 Deutschland DVD-Veröffentlichung Vier Fäuste und ein heißer Ofen (KS Multimedia)
14.08.2008 Deutschland DVD-Veröffentlichung Vier Fäuste und ein heißer Ofen (KS Multimedia)
Zusätzliche Titelbilder:
Deutschland

nach oben
Besetzung
Nr. Darsteller RollennameSynchronsprecher Bild InfoIMDb
1 Antonio Cantafora
(als Michael Coby)
TobyTommi Piper
2 Paul Smith ButchWolfgang Hess
3 Glauco Onorato Jim Ballermann
4 Gabriella Andreini Miss Peabody
5 Remo Capitani
(als Ray O’Connor)
Gonzales
6 Pino Ferrara Sheriff
7 Piero Lulli
(e con (und mit))
Colonel
8 Enzo Monteduro
(con (mit))
Sargtischler 
9 Benjamin Lev Hilfssheriff
10 Emilio Messina Word
11 Rodolfo Licari Saloonbesitzer
Galerie der unbekannten Darsteller dieses Films aufrufen
nach oben
Stab
Musik
Vince Tempera (Commento Musicale), Franco Bixio (Commento Musicale)
Drehbuch
Mino Roli, Nico Ducci, Ferdinando Baldi
Stunt-Koordinator
Roberto Messina
Kamera
Aiace Parolin (a.i.c.)
Schnitt
Antonietta Zita
Idee
Mino Roli, Nico Ducci
Kostüme
Carlo Simi (Costumi ideati e realizzati da)
Bauten
Gastone Carsetti
Produktionsfirmen
Aetos Produzioni Cinematografiche (s.r.l.)
1. Regieassistenz
Mauro Sacripanti (Aiuti Regista), Mario Garriba ((c.s.c.); Aiuti Regista)
2. Regieassistenz
Giuseppe Cino (Ass. Regia), Maurizio Cantafaro (Aiuto ass. Regia)
Produzent
Armando Todaro (Direttore di Produzione), Carlo Giovagnorio (Ispettore di Produzione)
Regie
Ferdinando Baldi
nach oben
Dieser Film ist auf folgenden Medien enthalten
Typ Titel Label Land Datum
DVD Vier Fäuste und ein heißer Ofen Carol Media Deutschland 03.07.2006
nach oben
Soundtrack
Typ Titel Label Land Datum
CD Carambola - Carambola filotto tutti in buca Digitmovies Italien
nach oben
Diese Filmseite wurde zum 2919. mal aufgerufen.