HomeSucheFilmeDarstellerCrewMedienSerienForum

Deutsch Englisch Ungarisch Italienisch
Zwei durch dick und dünn
Navigation
Inhalt
Besetzung
Stab
Synchronfassungen
Aktuell angezeigte Fassung
Deutsche Fassung
Keine Informationen vorhanden
Alle Synchronfassungen
Deutsche Fassung
Screenshot
Datenbank-Suche
Facebook
 
Zwei durch dick und dünn
''...Che botte ragazzi!''; Shanghai Joe II; Zwei durch dick und dünn
Western / Eastern - Italien - BRD 1974
Internationale Titel einblenden
Inhalt

Dieser Film ist als Fortsetzung zu Mario Caianos 'Il mio nome é Shanghai Joe' gedacht, doch kann er seinem wirklich einfallsreichen Vorgänger überhaupt nicht das Wasser reichen. Mehr noch - was Bitto Albertini hier fabriziert hat ist größtenteils einfach ein riesiger Blödsinn. In Caianos Original wurde noch geschickt der Italo-Western mit dem zur damaligen Zeit erfolgreichen Eastern kombiniert. Hier haben wir jedoch einfach eine billige Geschichte in der auch noch ein Chinese vorkommt und ab und zu ein paar Leute verhaut. Dazu kommt, dass nicht einmal die Kampfeinlagen besonders spektakulär sind, obwohl einige sehr bekannte Stuntleute mitwirkten. (zb Claudio Ruffini) Da 1974 auch gerade die Bud Spencer & Terence Hill Filme große Erfolge feierten, steckten die gewifften Filmemacher in die dumme Story auch noch einen dümmlichen Dicken hinein und besetzten einen Schauspieler, der Bud Spencer ziemlich ähnlich sieht. (im deutschen spricht sogar Wolfgang Hess) Anstatt die wahrscheinlich hohe Gage für Klaus Kinski als bösen Nebenpart aufzubringen, hätten die deutsch-italienischen Produzenten wohl besser in kreativere Drehbuchautoren investieren sollen, aber nachher ist man bekanntlich immer schlauer. Ein Wort noch zum Darsteller des Shanghai Joe: Cheen Lie ist sicher nicht der selbe wie Chen Lee, der diese Rolle im ersten Teil spielte. (auch wenn imdb das behauptet) Wahrscheinlich sind Pseudonyme an der Verwirrung schuld, aber die Gesichter der beiden Herrn sind doch zu unterschiedlich! (Michael Lippitsch)

Wieder einmal divergierende Angaben:
Angaben im Dizionario del cinema italiano:
Kamera: Guglielmo Mancori statt Pier Luigi Santi
Schnitt: Amedeo Giomini statt Fausto Ulisse
Musik: Bruno Nicolai statt Mauro Chiari
Idee und Drehbuch: NUR Adalberto Albertini!
Außerdem wird als Operatore alla macchina Mario Sbrenna genannt, der zumindest in dem mir vorliegenden Vorspann nicht enthalten ist, aber vielleicht stünde er im Abspann!?

Italienischer Vorspann; ab Nr. 9 Abspann

Starttermine:
28.02.1975 Italien Kinopremiere ''...Che botte ragazzi!''
27.05.1977 Deutschland Kinopremiere Zwei durch dick und dünn (BRD)
nach oben
Besetzung
Nr. Darsteller RollennameSynchronsprecher Bild InfoIMDb
1 Klaus Kinski
(con)
Mr. Pat BarnesWerner Uschkurat
2 Cheen Lie Shanghai Joe  
3 Karin Field Carol Finney 
4 Tommy Polgar Bill CannonWolfgang Hess
5 Claudio Giorgi Manuel
6 Tom Felleghy Richter FinneyWolf Ackva
7 Paolo Casella Jeff
8 Fortunato Arena Sheriff Wilson
9 Dante Cleri Croupier
10 Giorgio Bixio  
11 Laila Shed
(als Laila Sheld)
  
12 Luigi Antonio Guerra
(als Antonio Luigi Guerra (C.S.C.))
13 Carla Mancini
(C.S.C.)
14 Consalvo Dell'Arti Vater von Manuel
15 Renato Malavasi Klavierspieler
16 Leopoldo Valentini
17 Attilio Dottesio
(als Attilio D'Ottesio)
Galerie der unbekannten Darsteller dieses Films aufrufen
nach oben
Stab
Musik
Mauro Chiari (Dirette dall'Autore)
Drehbuch
Adalberto Albertini (als Bitto Albertini), Carlo Alberto Alfieri
Kamera
Pier Luigi Santi
Schnitt
Fausto Ulisse
Idee
Mario Caiano (als Mariano Caiano), Luigi Russo
Kostüme
Orietta Nasalli Rocca (als Orietta Nasalli-Rocca)
Bauten
Riccardo Domenici
Produktionsfirmen
C.B.A. Produttori e Distributori Associati (als C. B. A. Produttori Distributori Associati Roma ), Divina Film (Monaco (München))
Produzent
Ennio Onorati (Direttore di produzione)
Regie
Adalberto Albertini (als Bitto Albertini)
nach oben
Diese Filmseite wurde zum 1655. mal aufgerufen.