HomeSucheFilmeDarstellerCrewMedienSerienForum

Deutsch Englisch Ungarisch Italienisch
Die Rückkehr des Gefürchteten
Navigation
Inhalt
Besetzung
Stab
Medien
Coverbilder
Synchronfassungen
Aktuell angezeigte Fassung
Deutsche Fassung
Keine Informationen vorhanden
Alle Synchronfassungen
Deutsche Fassung
Weiterführende Links
IMDb
Peplum Paradise Gallery
Screenshot
Datenbank-Suche
Facebook
 
Die Rückkehr des Gefürchteten
Erik il vichingo; Erik el vikingo
Abenteuer / Wikinger - Italien - Spanien 1964
Internationale Titel einblenden
Inhalt

RBB-Text (anlässlich der Fernsehausstrahlung am 13.02.2010):

Sa 13.02.10 14:30 - 15:55

Erik, der Wikinger

Spielfilm Spanien/Italien 1965 (ERIK, IL VICHINGO)
Tonformat stereo

Europa, um das Jahr 1000. Immer stärker leidet das Volk der Wikinger unter den Forderungen und Machtansprüchen des dänischen Königs.

Als der dänische König eines Tages verlangt, dass die Wikinger fortan unter dänischer Flagge fahren und die Hälfte ihrer Fischerei-Erträge an den Hof abführen sollen, wird dem Seefahrervolk endgültig klar, dass es eine andere Heimat finden muss, wenn es weiterhin unabhängig und in Freiheit leben will. So fasst der junge Wikinger Erik den Entschluss, sich auf den Weg zu machen, und sticht mit einer Gruppe unerschrockener Gefährten in See. Erik ahnt nicht, dass sich ein Verräter an Bord befindet: Seit er statt seines Cousins Eyolf zum Stammesführer ernannt worden ist, setzt Eyolf alles dran, Erik zu töten. Eyolf schickt seinen Gefolgsmann Sven an Bord mit dem Auftrag, Erik aus dem Weg zu räumen. Während der gesamten Seefahrt wartet Sven nur auf eine günstige Gelegenheit. Dann aber, nach einer zermürbenden Reise übers offene Meer, erreichen die Wikinger endlich eine ihnen unbekannte Küste. Sie gehen an Land und wähnen sich in einem Paradies: mildes Klima, üppige Vegetation, reiche Nahrung. Ohne es zu ahnen, haben sie Amerika entdeckt! In diesem Land scheinen die kühnsten Träume der Wikinger von einer neuen Heimat wahr zu werden. Auch die Eingeborenen begegnen den ausgehungerten Seefahrern mit großer Gastfreundschaft. Während sich die Häuptlingstochter Wa-ta-wa in Erik verliebt, versucht Eyolf in Dänemark Eriks Braut Gudrid für sich zu gewinnen, indem er eine gefälschte Nachricht von Eriks Tod in Umlauf bringt. Unterdessen spitzt sich die Situation zwischen Erik und Sven immer weiter zu und gipfelt in einem Kampf auf Leben und Tod. Erik siegt, doch noch gilt es, mit dem größten Feind, Eyolf, ab- zurechnen ...

"Erik, der Wikinger" ist ein spannender, kurzweiliger Abenteuerfilm von Erfolgsregisseur Mario Caiano ("Django spricht das Nachtgebet"). Mit jeder Menge Action erzählt der Film eine fantasievolle Geschichte von Liebe und Freundschaft, von Ehre und Verrat. In der Titelrolle überzeugt der italienische Superstar Giuliano Gemma als tapferer Wikinger.

Sven: Gordon Mitchell
Erik: Giuliano Gemma
Eyolf: Erno Crisa
Wa-ta-wa: Elisa Montes
Olaf: Eduardo Fajardo
Harold: Beny Deus
Gudrid: Eleonora Bianchi

Musik: Carlo Franzi
Drehbuch: Arpad de Riso, Nino Scolaro, Mario Caiano
Kamera: Enzo Barboni
Regie: Mario Caiano

Italienischer Vorspann (kein Abspann, nur FINE).

Starttermine:
11.03.1965 Italien Kinopremiere Erik il vichingo
31.07.1967 Spanien Kinopremiere Erik el vikingo (Madrid)
30.08.1968 Deutschland Kinopremiere Die Rückkehr des Gefürchteten (BRD)
26.03.1983 Deutschland TV-Premiere Erik, der Wikinger (DDR - DFF 1)
nach oben
Besetzung
Nr. Darsteller RollennameSynchronsprecher Bild InfoIMDb
1 Gordon Mitchell
(CON)
DF: Sven
2 Giuliano Gemma ErikThomas Danneberg
3 Eleonora Bianchi
(E;
als Ely McWhite)
Gudrid
4 Elisa Montes Wa-ta-wa
5 Eduardo Fajardo OlafGernot Duda
6 Beni Deus
(als Beny Deus)
Torstein
7 Alfio Caltabiano Blonde Viking and Bad Indian (duel roles)
8 Lucio De Santis Erloff
9 Fedele Gentile
(as Roland Gray)
Viking
10 Aldo Pini Viking Priest
11 Roberto Ceccacci
(als Roby Ceccacci)
12 Fortunato Arena Thormann
13 Gianni Solaro
(als Giovanni Solaro)
Dänischer Botschafter
14 Franco Morici
(c.s.c.)
Viking
15 Aldo Bufi Landi
(als Aldo Bufilandi;
E CON)
Angheropoulos
16 Carla Calò
(als Caroll Brown;
E CON)
Freiodis, Erik's Mother
17 Erno Crisa
(e con)
Eyolf
Galerie der unbekannten Darsteller dieses Films aufrufen
nach oben
Stab
Musik
Carlo Franci
Drehbuch
Arpad De Riso, Nino Scolaro
Kamera
Enzo Barboni ((A.I.C.))
Schnitt
Iolanda Benvenuti, Beatrice Felici (ASSISTENTE MONTAGGIO)
Idee
Arpad De Riso, Nino Scolaro
Kostüme
Maria Luisa Panaro
Bauten
Luciano Vincenti (ARCHITETTO-SCENOGRAFO), Bruno Cesari (ARREDATORE), Luciano Finocchiaro (C.S.C. (AIUTO ARREDATORE))
Produktionsfirmen
Nike Cinematografica (ROMA), AS Films Producción (als AS FILM MADRID)
1. Regieassistenz
Angelo Sangermano
Produzent
Luigi Mondonello (REALIZZATA DA), José Maria Ramos (laut DCI), Augusto Dolfi (ISPETTORE DI PRODUZIONE)
Regie
Mario Caiano
nach oben
Dieser Film ist auf folgenden Medien enthalten
Typ Titel Label Land Datum
DVD ERIK LE VIKING / HERCULE CONTRE LES TYRANS DE BABYLONE SNC Frankreich
nach oben
Diese Filmseite wurde zum 1398. mal aufgerufen.