HomeSucheFilmeDarstellerCrewMedienSerienForum

Deutsch Englisch Ungarisch Italienisch
Sant'Agostino, Prima Parte
Serienmitglied
1. Teil der Serie
Navigation
Inhalt
Besetzung
Stab
Serienmitglied
Screenshot
Datenbank-Suche
Facebook
 
Sant'Agostino, Prima Parte
Sant'Agostino, Prima Parte; Augustinus, Teil 1
Fernsehfilm in 2 Teilen / Historie - Italien - Deutschland 2009
Internationale Titel einblenden
Inhalt

Inhaltsangabe ARD:
Hintergrund:
Vor 1700 Jahren wurde Augustinus in Thagaste geboren. Im November und Dezember 2008 wurde unweit seines Geburtsortes die Geschichte seines Lebens verfilmt, in einer aufwendigen internationalen BR-Koproduktion. Kein Geringerer als Papst Benedikt XVI. hat das Projekt in einem Fernsehinterview angeregt. Es geht um Ehrgeiz, den Wunsch nach Anerkennung, die Suche nach dem Sinn und nach Gott.
Der Zweiteiler spielt in vier Städten: Thagaste, Hippo, Karthago und Mailand. Alle diese Städte wurden auf einem Studiogelände in Tunesien in Szene gesetzt. In der Nähe von Hammamet ist dafür eine ganze antike Stadt entstanden. Für die Dreharbeiten wurden an die 2000 Kostüme neu angefertigt. Regie führt der Kanadier Christian Duguay. Er hat bereits die Biografien von Coco Chanel und Johanna von Orleans verfilmt.

Inhalt:
Hippo Regius im Jahr 430 nach Christus. Seit Monaten wird die Stadt von den Vandalen belagert. Der Papst hat ein Schiff geschickt, mit dem der siebzigjährige Augustinus Hippo verlassen könnte. Ungeachtet des Drängens seiner Nichte Lucilla beschließt er jedoch, an der Seite seiner Mitbürger auszuharren. Augustinus fleht die Ratsmitglieder an, sich zu einer Schlichtung mit den Vandalen bereitzuerklären. Das jedoch lehnt der kaiserliche Tribun Valerius, Augustinus' langjähriger Weggefährte, kategorisch ab: Niemals wird Rom sich den Barbaren beugen. Währenddessen zieht eine Gruppe römischer Soldaten in die Stadt ein. Es ist ihnen gelungen, die feindliche Blockade zu durchbrechen. Während die Bevölkerung nun neue Hoffnung schöpft, macht Fabius, der junge Anführer des Trupps, Augustinus gegenüber keinen Hehl aus seiner feindseligen Einstellung und gibt ihm die Schuld am Tod seines Vaters Marcellinus. Während sich zwischen Fabius und Lucilla zarte Bande entspinnen, werden neue Truppen aufgestellt, die den Durchbruch durch den Belagerungsring versuchen sollen. Eines Nachts gesellt sich Augustinus zu Fabius auf dessen Wachposten und erzählt ihm seine Geschichte: In Thagaste verläuft die Geburt von Augustinus schwierig. Es folgt eine turbulente Kindheit und Jugend, überschattet von der Gleichgültigkeit des Vaters. Doch Augustinus verfügt über eine wache Intelligenz und einen rebellischen Charakter. Gegen den Willen seines Vaters besucht der 15-Jährige in Karthago die Schule des großen Advokaten Macrobius. Er verlangt von Augustinus den Verzicht auf die Wahrheit zugunsten seiner rhetorischen Überzeugungskraft. Der junge Mann wohnt bei dem jungen und ehrgeizigen Valerius und geht eine intime Beziehung mit dessen äthiopischer Sklavin Khalida ein.
Augustinus wird ein bewunderter Redner und gibt sich den ausschweifenden Genüssen Karthagos hin. Als jedoch ein Mann, dessen Freispruch von einer Anklage des versuchten Mordes er bewirkt hat, nun tatsächlich tötet, beginnt für Augustinus eine Gewissenskrise. Gemeinsam mit Khalida kehrt er zurück nach Thagaste, wo er seinen Vater auf dem Sterbebett vorfindet. Seine Mutter Monica, eine gläubige Christin, ist im Begriff, den Vater zu taufen. Zwischen Mutter und Sohn verschärft sich der alte und manch neuer Groll, so dass Augustinus zu einem alten Freund zieht, der ihm den Glauben der Manichäer nahe bringt. Dieser Glaube befreit Augustinus von seinen Schuldgefühlen. Nach der Geburt seines Sohnes Adeodatus versöhnt Augustinus sich mit seiner Mutter Monica. Doch in Augustinus' Innerem gärt es, und bei der erstbesten Gelegenheit lässt er seinem Ehrgeiz freien Lauf: Valerius hat ihn am kaiserlichen Hof in Mailand als Redner vorgeschlagen. Der junge Kaiser Valentinian II ist noch ein Kind und steht ganz unter dem Einfluss seiner machthungrigen Mutter, der Kaiserin Justina. Ihrem Wunsch entsprechend soll Antonius die Macht des ihr verhassten Bischofs Ambrosius eindämmen. Augustinus nimmt das Amt an und verlässt seine Familie bei Nacht und Nebel.

Deutscher Vor- und Abspann.

Starttermine:
25.12.2009 Deutschland TV-Premiere (BR alpha)
31.01.2010 Italien TV-Premiere (Rai Uno)
25.12.2010 Ungarn Fernsehpremiere (M1)
nach oben
Besetzung
Nr. Darsteller RollennameSynchronsprecher Bild InfoIMDb
1 Alessandro Preziosi Agostino
2 Monica Guerritore Monica
3 Alexander Held
4 Johannes Brandrup Valerio
5 Wenanty Nosul Possidio  
6 Katy Louise Saunders Lucilla  
7 Serena Rossi Khalidà  
8 Sebastian Ströbel
(RAI: Sebastian Strobel)
Fabio  
9 Dietrich Hollinderbäumer   
10 Aglaia Szyszkowitz   
11 Götz Otto   
12 Franco Nero
(als Gast
in der Rolle des alten Augustinus)
Agostino
DF: alter Augustinus
13 Vincenzo Alfieri
(in weiteren Rollen)
Fulvius
14 Sonia Aquino Biesilla
15 Dominic Atherton Valentinianus II  
16 Alessandro Borghi Camillus  
17 Francesca Cavallin Justine
18 Valerio Colangelo Römischer Offizier  
19 Cosimo Fusco Patricius  
20 Diego Laurenti Sellers Ennius 15  
21 Lech Mackiewicz Bischof Ammonius  
22 Adrian Moore Fabius 8  
23 Jannis Niewohner Valerius 16  
24 Krzysztof Pieczynsk Ilarius  
25 Matteo Urzia Augustinus 15  
26 Jerzy Zelnik Sidonius  
27 Cesare Bocci
(mit
in der Rolle des)
Romanianus  
28 Andrea Giordana
(und mit
in der Rolle des)
Ambrosius
nach oben
Stab
Musik
Andrea Guerra
Drehbuch
Francesco Arlanch, Sebastian Henckel von Donnersmarck (in Zusammenarbeit mit)
Kamera
Fabrizio Lucci, Mark Hoffmann (Kameraassistenz), Fabio Di Battista (Kameraassistenz)
Schnitt
Alessandro Lucidi, Lorenzo Fanfani
Kostüme
Stefano De Nardis
Bauten
Carmelo Agate (Szenenbild)
Requisite
Angelo Santucci, Ridha Ghedira
Maske
Giancarlo Del Brocco
Haar Styling
Desideria Corridoni
Casting
Teresa Razzauti (Italien), Veronika Choroba (Deutschland)
Ton
Umberto Montesanti
Continuity
Charlotte Fontjin
Produktionsfirmen
Lux Vide, RAI Fiction, Bayerischer Rundfunk, Tellux Film, EOS Entertainment, RAI Trade, Grupa Filmowa Baltmedia
1. Regieassistenz
Sergio Ercolessi
2. Regieassistenz
Medih Bel Aid
Produzent
Vincenzo Mosca (Co-Produzent Italien), Krzysztof Grabowski (Co-Produzent Polen), Daniele Passani (Producer Lux Vide), Golli Marboe (Producer Tellux), Matilde Bernabei, Luca Bernabei, Martin Choroba, Marco Manti (Aufnahmeleitung), Amel Bouchiba (Aufnahmeleitung), Luca Fortunato Asquini (Produktionsleitung), Aziz Ben Chaabane (Produktionsleitung), Dieter Limbek (Herstellungsleitung Deutschland), Alecsander Faroga (Herstellungsleitung Deutschland), Gianfranco Coduti (Herstellungsleitung Italien)
Regie
Christian Duguay
nach oben
1. Teil der Serie "Sant'Agostino"
Folge Titel Jahr
1 Sant'Agostino, Prima Parte 2009
2 Sant'Agostino, Seconda Parte 2009
nach oben
Diese Filmseite wurde zum 1437. mal aufgerufen.