HomeSucheFilmeDarstellerCrewMedienSerienForum

Deutsch Englisch Ungarisch Italienisch
Cuori
Navigation
Inhalt
Besetzung
Stab
Datenbank-Suche
Facebook
 
Cuori
Cuori; Coeurs
Liebesfilm - Frankreich - Italien 2006
Internationale Titel einblenden
Inhalt

ARD-Text (anlässlich der Fernsehausstrahlung am 10.01.2010):

Das Film Festival:
Herzen
© ARD
Länge: 120 Minuten
Breitbild / Dolby Surround
(Coeurs)
Spielfilm Frankreich/Italien 2006

Makler Thierry ist heimlich verliebt in seine spröde Kollegin Charlotte. Die streng religiöse Frau gibt ihm eines Tages den Videomitschnitt einer erbaulichen TV-Sendung, in dessen Abspann Thierry unerwartete Einblicke in ihr erotisches Privatleben erhält. Diese „sinnliche Medizin" verabreicht Charlotte in ihrem Nebenjob als Krankenschwester auch dem dementen Vater des Barkeepers Lionel, an dessen Hotelbar sich der Kreis schließt: Stammgast ist hier der Ex-Soldat Dan, der nach einer gescheiterten Beziehung mit Thierrys Kundin Nicole sein Glück in einer neuen Beziehung sucht - mit Thierrys Schwester Gaëlle. Schließlich erhält auch Lionel von Charlotte eine „Videobotschaft".
In Alain Resnais' subtiler und vielfach ausgezeichneter Tragikomödie nach einem Theaterstück von Alan Ayckbourn kreuzen sich die Wege sechs einsamer Menschen auf unerwartete Weise. Die Hauptrollen sind prominent besetzt mit den französischen Stars Sabine Azéma, André Dussollier, Isabelle Carré, Lambert Wilson, Laura Morante und Pierre Arditi.
*
Im sterilen Pariser Neubauviertel Bercy laufen sechs einsame Menschen einander immer wieder über den Weg. Thierry (André Dussollier), ein nicht mehr ganz junger und nicht besonders erfolgreicher Makler, flirtet mit seiner strenggläubigen Kollegin Charlotte (Sabine Azéma). Das Mauerblümchen gibt ihm eines Tages eine TV-Aufzeichnung mit erbaulich religiösem Inhalt. Am Ende des Mitschnitts erwartet Thierry aber eine pikante Überraschung. Thierrys wählerische Kundin Nicole (Laura Morante), für die er vergeblich eine geeignete Wohnung sucht, hat sich von ihrem Freund Dan (Lambert Wilson) getrennt. Der unehrenhaft entlassene Soldat ist arbeitslos und sucht Trost beim allabendlichen Besäufnis an Lionels (Pierre Arditi) Hotelbar. Auf Lionels Rat hin stürzt er sich in eine neue Affäre und lernt so Thierrys attraktive, aber einsame Schwester Gaëlle (Isabelle Carré) kennen. Barkeeper Lionel indes sucht händeringend nach einer Pflegerin für seinen bettlägerigen Vater, die es bei dem unausstehlichen Alten aushält. Ausgerechnet Thierrys Sekretärin Charlotte bewirkt in diesem Nebenjob wahre Wunder. Lionel ahnt nicht, dass die bibelfeste Krankenschwester ein Doppelleben führt - und seinen Vater mit erotisch-lasziven Tänzen beglückt. Als der Barkeeper sich in Charlotte verliebt, erhält auch er von ihr ein Videoband ...
In seinem mit leichter Hand inszenierten Liebesreigen greift Alain Resnais auf ein Ensemble von Stammschauspielern zurück, angeführt von seiner Ehefrau, Charakterdarstellerin Sabine Azéma, in der Rolle der rätselhaften Charlotte. Der Grandseigneur des französischen Kinos spielt in diesem fein gesponnenen Liebesfilm erneut mit Verfremdungseffekten, lässt die Akteure wie bereits in „Mélo" (1986) in künstlichen, laborähnlichen Studiokulissen umherirren und mit Kunstschnee berieseln. So werden vor Einsamkeit frierende Seelen, die nicht anders können als aneinander vorbeizureden, deren Leidenschaften im alltäglichen Getriebe fast geräuschlos implodieren, zum Sinnbild der modernen „Condition humaine". Doch Resnais' Altersweisheit überhöht diese sehr französischen „Short Cuts" mit einem Humor, der mal poetisch und mal unerwartet burlesk daherkommt, und die leise Tragik dieser Großstadtmenschen in melancholische Ironie verwandelt.

Personen:
Charlotte - Sabine Azéma
Gaëlle - Isabelle Carré
Nicole - Laura Morante
Lionel - Pierre Arditi
Thierry - André Dussollier
Dan - Lambert Wilson
Arthur - Claude Rich
und andere

Musik: Mark Snow
Kamera: Eric Gautier
Buch: Jean-Michel Ribes
Regie: Alain Resnais

Laufzeit: 120 Min.

nach oben
Besetzung
Nr. Darsteller RollennameSynchronsprecher Bild InfoIMDb
1 Sabine Azéma Charlotte  
2 Isabelle Carré Gaëlle  
3 Laura Morante Nicole
4 Pierre Arditi Lionel  
nach oben
Stab
Musik
Mark Snow
Drehbuch
Jean-Michel Ribes
Kamera
Eric Gautier
Regie
Alain Resnais
nach oben
Diese Filmseite wurde zum 705. mal aufgerufen.