HomeSucheFilmeDarstellerCrewMedienSerienForum

Deutsch Englisch Ungarisch Italienisch
Orzowei - Il figlio della savana
Navigation
Inhalt
Besetzung
Stab
Soundtrack
Screenshot
Datenbank-Suche
Facebook
 
Orzowei - Il figlio della savana
Orzowei - Il figlio della savana
Abenteuer / Serie - Italien - Deutschland - Österreich 1976
Internationale Titel einblenden
Inhalt

In der afrikanischen Steppe findet Amunai, Häuptling der Hutsi, ein ausgesetztes weißes Kind. Er nimmt ihn an sich und bittet seine Frau ihn aufzuziehen. Der Junge bekommt den Namen Isa, aber alle nennen ihn nur Orzowei, was soviel wie Findelkind bedeutet. Isa wächst zum Jugendlichen heran, muss sich dabei aber aufgrund seiner Hautfarbe immer mehr mit dem Hass und Misstrauen seiner Stammesbrüder auseinandersetzen. Schließlich kommt die "große Prüfung" auf Isa zu, eine Ritual, bei dem sich die heranwachsenden Krieger einen Monat lang alleine durch den Dschungel schlagen müssen, während sie von den anderen Kriegern verfolgt werden. Orzowei trifft in dieser Zeit auf Pao, Mitglied eines Stammes. Sie freunden sich an und Pao bringt Orzowei das Bogenschiessen bei. Außerdem pflegt er ihn gesund, nachdem Orzowei von einer Kobra gebissen wurde. Nach Ende der Prüfung kehrt Orzowei in sein Dorf zurück, doch obwohl er die Prüfung bestanden hat, wird er verstoßen. Orzowei sucht daraufhin Pao wieder auf, doch auch in dessen Dorf ist er nicht willkommen. Stattdessen gibt Pao ihm den Rat sich weißen Siedlern anzuschließen, was Orzowei auch tut. Hier findet er dann zwar auch einige Freunde, doch auch hier wird er von vielen wie ein Aussenseiter behandelt. Schließlich kommt es zu kriegerischen Auseinandersetzungen zwischen den Siedlern und den Stammeskriegern und Orzowei muss nun gegen seine früheren Brüder kämpfen.

Orzowei wurde 1977 sowohl in Italien als auch in Deutschland als 13-teilige TV-Serie gezeigt. Die einzelnen Episoden hatten jeweils eine Spielzeit von ca. 25 Minuten. Die Premiere feierte Orzowei aber wohl schon 1976 in einer speziellen Filmfassung in den italienischen Kinos.

Der Titelsong "Orzowei" aus der Feder von Guido und Maurizio De Angelis war im Jahr 1977 ein großer Charterfolg. In Deutschland erreichte er am 27.05.1977 für eine Woche die Spitzenposition der Charts. Insgesamt hielt er sich 27 Wochen in der deutschen Hitparade. Dabei erklang in den ersten drei Episoden der Serie in Deutschland noch eine andere Titelmelodie. Erst mit Folge 4 konnte man auch hierzulande die bekannte Melodie hören, übrigens in einer bisher nicht veröffentlichten Variante mit englischen Text. Später erschien auch noch eine deutschsprachige Version des Songs, gesungen von einer Gruppe namens "Krügers Nationalpark". Auch in andere Sprachen wurde der Song übersetzt. So gibt es beispielsweise auch eine spanische Version, gesungen von Enrique y Ana.

Der Handlungsort der Geschichte ist Südafrika. Da die Produzenten der Serie dort aber nicht drehen durften, wichen sie nach Kenia aus. Viele der Stammeskrieger in der Serie wurden von Angehörigen des Masai-Stammes gespielt. Unterstützt wurden diese von diversen Theater-Schauspielern aus Nairobi.

Die deutschen Titel der 13 Episoden
TV-Premiere (D) Episodentitel
10.01.1977 Die große Prüfung
17.01.1977 Die Jagd beginnt
24.01.1977 Pao
31.01.1977 Verstoßen
07.02.1977 Maisblüte
14.02.1977 Im Dorf der Weißen
21.02.1977 Philip
28.02.1977 Mesei, Häuptling der Hutzi
07.03.1977 Amunais Tod
14.03.1977 Wetterleuchten
21.03.1977 Die Flucht
28.03.1977 Die Falle
04.04.1977 Die Entscheidung

Die Darsteller und Stabangaben sind dem italienischen und deutschen Vorspann entnommen.

Starttermine:
30.10.1976 Italien Kinopremiere
10.01.1977 Deutschland TV-Premiere (ZDF)
28.04.1977 Italien TV-Premiere als Serie (RAI)
nach oben
Besetzung
Nr. Darsteller RollennameSynchronsprecher Bild InfoIMDb
1 Stanley Baker
(con (mit))
Paul Van Hanks
2 Doris Kunstmann Anna
3 Peter Marshall Orzowei  
4 Bonne Lubega Pao  
5 Vincenzo Crocitti
6 Giorgio Dolfin
7 Oliver Litando   
8 James Falkland   
9 Robert McIntire   
Galerie der unbekannten Darsteller dieses Films aufrufen
nach oben
Stab
Musik
Guido De Angelis, Maurizio De Angelis
Drehbuch
Alberto Manzi
Kamera
Aldo Giordani
Schnitt
Amedeo Giomini
Idee
Alberto Manzi
Ton
Eugenio Rondani
Produzent
Gioacchino Sofia (Prodotta da), Umberto Sambuco (Organizzatore Generale)
Regie
Yves Allegret
nach oben
Soundtrack
Typ Titel Label Land Datum
CD Orzowei - Il marsigliese Digitmovies Italien
nach oben
Diese Filmseite wurde zum 1896. mal aufgerufen.