HomeSucheFilmeDarstellerCrewMedienSerienForum

Deutsch Englisch Ungarisch Italienisch
Agata und der Sturm
Navigation
Inhalt
Besetzung
Stab
Datenbank-Suche
Facebook
 
Agata und der Sturm
Agata e la tempesta; Agatha and the Storm
Romanze / Komödie - Italien - Schweiz - Großbritannien 2004
Internationale Titel einblenden
Inhalt

MDR-Text (anlässlich der Fernsehausstrahlung in der Nacht vom 07. auf den 08.02.2010):

Agata und der Sturm

Spielfilm Italien/Schweiz/Großbritannien 2004
Stereo / Bildformat 16:9
Datum / Sendezeit / Länge / VPS
Mo., 08.02. / 01:10 Uhr / 117:40 min / 00:55 Uhr

Das geordnete Leben der temperamentvollen Genueser Buchhändlerin Agata nimmt eine unvorhergesehene Wendung: Die sinnliche Schöne elektrisiert nicht nur ihren 13 Jahre jüngeren Verehrer Nico, einen Werbetexter für Weinetiketten, sondern löst auch sonst in ihrer Umgebung Kurzschlüsse aus - und zwar buchstäblich: Ihre überschäumenden Gefühle lassen regelmäßig bei Ampeln, Glühlampen und Toastern die Sicherungen durchbrennen. Doch Agatas Euphorie tun auch die Elektrikerrechnungen keinen Abbruch, bis sie eines Tages ihren jungen Geliebten beim Fremdgehen beobachtet. Während für Agata eine Welt zusammenbricht, gerät auch ihr Bruder Gustavo in schwere emotionale Turbulenzen: Er erfährt, dass er ein Adoptivkind ist. Die Bekanntschaft mit seinem neu gewonnenen Halbbruder Romeo und dessen gelähmter Frau Daria bringt noch mehr frischen Wind in Gustavos und Agatas Leben. Romeo, ebenso liebenswürdig wie extravagant, ist ein Vertreter für bunt gestreifte Anzüge und träumt seit Jahren von einer Forellenzucht. Er hat eine ansteckend unverkrampfte Lebensphilosophie, deren Wirkung sich auch Agata und Gustavo nicht entziehen können. Die beiden Geschwister werden gern gesehene Gäste in Romeos Landhaus in der grünen Po-Ebene. Den bunten Reigen illustrer Charaktere ergänzt die charmante Dänin Pernille Margarethe Kierkegaard, die sich in Gustavo verliebt. Doch die Schicksale der neu formierten Großfamilie werden durch einen tödlichen Autounfall erneut durcheinandergewirbelt.

Mit der quirlig inszenierten Komödie "Agata und der Sturm" knüpft Silvio Soldini an seinen Erfolgsfilm "Brot und Tulpen" an. Er verbindet parallele Handlungsstränge und schillernde Charaktere zu einem Familienepos voller Sinnlichkeit, Fantasie und spielerischer Lebensfreude. In dem unkonventionellen Sommermärchen verbinden sich Tragik und Leid mit dem Mut zum Neubeginn. Licia Maglietta als selbstbewusste Agata überwältigt einmal mehr als starke Frau mit Charme und reifem Sex-Appeal, die unerschrocken neue Wege beschreitet.

Musik: Giovanni Venosta
Kamera: Arnaldo Catinari
Buch: Doriana Leondeff, Francesco Piccolo und Silvio Soldini
Regie: Silvio Soldini

Agata Torregiani - Licia Maglietta
Romeo D'Avanzo - Giuseppe Battiston
Gustavo Torregiani - Emilio Solfrizzi
Ines Silvestri - Marina Massironi
Nico - Claudio Santamaria
Maria Libera - Giselda Volodi
Pernille M. Kierkegaard - Ann Eleonora Jørgensen
Generoso Rambone - Remo Remotti
Daria D'Avanzo - Monica Nappo
Heiler - Yang Li Xiang
u.a.

nach oben
Besetzung
Nr. Darsteller RollennameSynchronsprecher Bild InfoIMDb
1 Licia Maglietta Agata Torregiani
2 Giuseppe Battiston Romeo D'Avanzo
3 Emilio Solfrizzi Gustavo Torregiani
4 Claudio Santamaria
(e con)
Nico
5 Giselda Volodi Maria Libera  
6 Monica Nappo Daria  
7 Ann Eleonora Jørgensen Pernilla Margarethe Kierkegaard  
8 Remo Remotti
(e)
Generoso Rambone
9 Carla Astolfi geometra Mirabassi  
10 Mauro Marino Doktor  
11 Silvana Bosi Mutter Romeo
12 Marina Massironi
(con l'amichevole partecipazione di)
Ines Silvestri
Abspann
13 Elena Nicastro Hostess  
14 Andrea Gussoni Benedetto  
15 Carlo De Ruggieri Elektriker  
16 Nicoletta Maragno Fernsehmoderatorin  
17 Fausto Russo Alesi Studiogast  
18 Ilaria Valli Malerin bei der Vernissage  
19 Mara Di Maio Putzfrau im Pub  
20 Roberta Lena Boutiquebesitzerin  
21 Carlo Guain Boutiquebesitzer  
22 Tatiana Lepore Hundeführerin  
23 Germana Venanzini   
24 Boris Vecchio   
25 Giovanna Sanguineti   
26 Folco Orselli   
27 Piero Sidoti   
28 Andrea Allione   
29 Giancarlo Gentile   
30 Xiang Yang Li   
31 Luca Carboni   
32 Salvatore Pagano   
33 Grazia Togni   
34 Maurizio Patella   
35 Alessandro Schena   
36 Bruno Nicolas Gasparian   
37 Enrico Campanati   
38 Miriam Lapai   
39 Mario Affuso   
nach oben
Stab
Musik
Giovanni Venosta
Drehbuch
Doriana Leondeff, Francesco Piccolo, Silvio Soldini
Kamera
Arnaldo Catinari
Regie
Silvio Soldini
nach oben
Diese Filmseite wurde zum 1272. mal aufgerufen.