HomeSucheFilmeDarstellerCrewMedienSerienForum

Deutsch Englisch Ungarisch Italienisch
La rossa
Navigation
Inhalt
Besetzung
Stab
Synchronfassungen
Aktuell angezeigte Fassung
Deutsche Fassung
Keine Informationen vorhanden
Alle Synchronfassungen
Deutsche Fassung
Datenbank-Suche
Facebook
 
La rossa
La rossa
Liebesfilm / Melodram - Italien 1955
Internationale Titel einblenden
Inhalt

MDR-Text (anlässlich der Fernsehausstrahlung in der Nacht vom 17. auf den 18.04.2010):

Unterm Leuchtturm der Liebe

Spielfilm Italien 1955
schwarz/weiß
Datum / Sendezeit / Länge
So., 18.04. / 01:00 Uhr / 84:15 min

Ein kleines Fischerdorf in Süditalien. Vor vielen Jahren hat Amalia, die Tochter des Leuchtturmwärters, es verlassen, um in Paris ihr Glück zu suchen. Nun kehrt sie völlig überraschend zurück und wirbelt das beschauliche Dorfleben gehörig durcheinander. Seit jeher nennt man die bildschöne Blondine aufgrund ihrer Unberechenbarkeit und Undurchschaubarkeit nur "die Katze"; ein Ruf, dem sie erneut alle Ehre macht. Kaum angekommen, verdreht sie als mondäne "Dame von Welt" den Männern des Ortes den Kopf, allen voran ihrem ehemaligen Verlobten Salvatore. Hilflos muss dessen sensible Ehefrau Maria mit ansehen, wie ihr Mann sich immer stärker von der verführerischen "Katze" umgarnen lässt. Tatsächlich scheint es Amalia mit vollmundigen Versprechungen von einem besseren Leben zu gelingen, Salvatores alte Gefühle für sie aufleben zu lassen. Auf die Warnungen seiner Freunde und den bösen Tratsch der Dorfbewohner reagiert er aggressiv und trotzig. Der gutmutige Fischer Cicci schöpft schließlich Verdacht, dass es sich bei Amalia um jene gesuchte Verbrecherin handeln könnte, die in Paris einen spektakulären Juwelenraub verübt hat. Wenig später beginnt auch der örtliche Brigadiere sich für "die Katze" zu interessieren, jedoch ohne ihr etwas nachweisen zu können. Dann taucht Amalias Komplize Pierre in dem Dorf auf. Unter dem Vorwand einer gut bezahlten Bootstour wollen die beiden Salvatore dazu bringen, ihnen bei ihrer weiteren Flucht zu helfen. Hin- und hergerissen zwischen seinen leidenschaftlichen Gefühlen für Amalia und seiner Liebe zu Maria erkennt Salvatore schließlich, dass "die Katze" ihn nur benutzen will.

Stilistisch deutlich beeinflusst vom italienischen Neorealismus jener Jahre ist Luigi Capuanos "Unterm Leuchtturm der Liebe" nicht nur berührendes Liebes-Melodram, sondern auch präzise Milieustudie: Mit viel Liebe zum Detail schildert der Film das Leben in einem Fischerdorf im Italien der frühen 1950er Jahre - wobei er mit Klischees und Stereotypen wie dem trinkfreudigen Leuchtturmwärter oder dem gutmütigen Einfaltspinsel spielt. In der weiblichen Hauptrolle ist Virna Lisi zu sehen, die eine Zeit lang als "italienische Monroe" galt und später in Filmen wie Patrice Chéreaus "Die Bartholomäusnacht" für Aufsehen sorgte. An ihrer Seite spielt der Italo-Star Aldo Bufi Landi.

Musik: Michele Cozzoli
Kamera: Giuseppe La Torre
Buch: Luigi Cioffi, Mario Volpe und Luigi Capuano
Regie: Luigi Capuano

Amalia, die "Katze" - Fulvia Franco
Salvatore - Aldo Bufi Landi
Maria - Virna Lisi
Cici - Giacomo Furia
Mariano, Amalias Vater - Natale Cirino
Gennaro - Franco Ricci
Arturo, der Friseur - Dante Maggio
Pierre Gauguin - Riccardo Garrone
Carmela, Salvatores Mutter - Lia Rainer
Brigadiere der Carabinieri - Ignazio Balsamo
u.a.

D

Starttermine:
16.09.1955 Italien Kinopremiere
05.04.1988 BRD Fernsehpremiere (DFF 2)
28.09.1996 Deutschland Fernsehpremiere (MDR)
nach oben
Besetzung
Nr. Darsteller RollennameSynchronsprecher Bild InfoIMDb
1 Fulvia Franco Amelia, detta ''la rossa''
DF: Amalia, die ''Katze''
Karin Ugowski
2 Aldo Bufi Landi SalvatoreJörg Knochee
3 Virna Lisi MariaMargrit Manz
4 Riccardo Garrone Pierre GauguinEckhard Bilz
5 Dante Maggio Maggiolino, il barbiere
DF: Arturo, der Friseur
Wolfgang Lohse
6 Franco Ricci Gennaro 
7 Anna Arena
8 Giacomo Furia Giacomo
DF: Cici
Wolfgang Winkler
9 Natale Cirino Mariano, padre di Amalia
DF: Mariano, Amalias Vater
Horst Kempe
10 Lia Rainer Carmela, madre di Salvatore
DF: Carmela, Salvatores Mutter
11 Ignazio Balsamo brigadiere dei carabinieri
DF: Brigadiere der Carabinieri
Werner Kanitz
12 Dina De Santis
13 Helen Sedlak
14 Paolo Gozlino
(e (und))
15 Nunzio Gallo
(e con (und mit))
nach oben
Stab
Musik
Michele Cozzoli
Drehbuch
Luigi Cioffi, Luigi Capuano, Mario Volpe
Kamera
Giuseppe La Torre, Franco La Torre (Operatore alla macchina)
Idee
Luigi Capuano
Bauten
Alfredo Montori (Scenografo), Camillo Del Signore (Arredatore)
Produktionsfirmen
Romana Film
1. Regieassistenz
Giuseppe Mariani
Produzent
Fortunato Misiano (Prodotto da), Bruno Paolinelli (Organizzatore generale), Franco Misiano (Direttore di produzione), Pasquale Misiano (Ispettore di produzione), Diego Alchimede (Segretario di produzione)
Regie
Luigi Capuano
nach oben
Diese Filmseite wurde zum 1028. mal aufgerufen.