HomeSucheFilmeDarstellerCrewMedienSerienForum

Deutsch Englisch Ungarisch Italienisch
Klinik unter Palmen - 3: Zurück ins Leben
Navigation
Inhalt
Besetzung
Stab
Screenshot
Datenbank-Suche
Facebook
 
Klinik unter Palmen - 3: Zurück ins Leben
Klinik unter Palmen - 3: Zurück ins Leben
Arztserie - Deutschland 1995
Internationale Titel einblenden
Inhalt

Inhaltangabe ARD:
Ein erstes Aufeinandertreffen zwischen Dr. Hofmann und Valentine findet in der Klinik statt, in die Jean-Claude aufgrund eines Unfalls gebracht wird. Werden sie sich sogleich erkennen? Und wie war es damals wirklich? Wer war für den Tod der zwei Menschen wirklich verantwortlich?
Valentine erfährt, dass sie Ben, den kleinen Jungen, mit dem er auf dem Schiff verunglückte, noch nicht gefunden haben. Ein Wettlauf gegen die Zeit beginnt. Jeden Tag, den der Junge länger auf See verbringt, ist die Wahrscheinlichkeit, ihn zu finden, geringer. Doch noch jemand schmiedet Rachepläne.
Isabelle von Wertheim täuscht Einbrüche in ihr Haus vor. Sie will ihren Mann dazu benutzen, ihren ehemaligen Geliebten zu töten. Wird ihr Plan durchführbar sein, oder kann diese Tragödie noch in letzter Minute verhindert werden?

Raimund Harmstorf in der Klinik unter Palmen
Philippinen
1-01 - Der Wunderheiler
1-02 - Höhere Gewalt
1-03 - Zurück ins Leben
Thailand
2-01 - Die Herausforderung
2-02 - Spiel mit dem Feuer
2-03 - Pakt mit dem Teufel




Inhaltsangabe (HR (= Hessischer Rundfunk)) (anlässlich der Fernsehausstrahlung am 29.03.2010, 21:00-22:30):

Klinik unter Palmen - Philippinen: Zurück ins Leben

Fernsehfilm Deutschland 1995

Ein erstes Aufeinandertreffen zwischen Dr. Hofmann und Valentine findet in der Klinik statt, in die Jean-Claude aufgrund eines Unfalls gebracht wird. Werden sie sich sogleich erkennen? Und wie war es damals wirklich? Wer war für den Tod der zwei Menschen wirklich verantwortlich?

Valentine erfährt, dass sie Ben, den kleinen Jungen, mit dem er auf dem Schiff verunglückte, noch nicht gefunden haben. Ein Wettlauf gegen die Zeit beginnt. Jeden Tag, den der Junge länger auf See verbringt, ist die Wahrscheinlichkeit, ihn zu finden, geringer. Doch noch jemand schmiedet Rachepläne. Isabelle von Wertheim täuscht Einbrüche in ihr Haus vor. Sie will ihren Mann dazu benutzen, ihren ehemaligen Geliebten zu töten. Wird ihr Plan durchführbar sein, oder kann diese Tragödie noch in letzter Minute verhindert werden?



Port.hu:

Az aktuális rész ismertetője:
Jean-Claude egy börtönben ébred, gyilkossági kísérlettel vádolják. Mikor némi kenőpénz segítségével szabadul, magával viszi Bent, egy talpraesett kölyköt, és dr. Hoffmann keresésére indulnak. A tengeren tutajukkal viharba kerülnek... Christian komolyan érdeklődik az új doktornő, Juliane iránt. Ezt Isabelle - a szeretője - megérzi, és egyre kétségbeesettebben ragaszkodik a férfihez. Frank az öreg kínai bölcs, Wong lányával, a gyönyörű Daphnével él boldog szerelemben. A lány futás közben összeesik, és kiderül, hogy testét már szinte felemésztették a rákos sejtek. Frank képtelen elfogadni, hogy elveszíti szerelmét...

A film ismertetése:
Dr. Frank Hoffmann - A KLINIKA című nagy sikerű sorozatból ismert Klausjürgen Wussow alakításában - egy manilai klinika vezető főorvosa. Főmunkatársa és jóbarátja dr. Regina Lehr, akivel valaha szorosabban is kötődtek egymáshoz. A kórház sebésze a fiatal, jóképű dr. Christian Witt szenvedélyesen szereti a nőket, és éppen legjobb barátja feleségének a szeretője. Manilába utazik a sármos francia ügyvéd, Jean-Claude Valentine, aki 6 éve dr. Hoffmann nyomában van, hogy bosszút álljon felesége és gyermeke haláláért. Mellette utazik a repülőn a csinos Juliane, a kórház leendő aneszteziológusa. Kislányuk rejtélyes betegségének orvoslására érkezik egy család Manilába, a helyiek által csodált varázsló-doktorhoz, Lupa Lupához...

színes, német tévéfilmsorozat, 2. rész, 1996
12 éven aluliak számára a megtekintése nagykorú felügyelete mellett ajánlott

Deutscher Vor- und Abspann.

Starttermine:
16.02.1996 Deutschland TV-Premiere (ARD)
Zusätzliche Titelbilder:
Deutschland (Folgentitel)

nach oben
Besetzung
Nr. Darsteller RollennameSynchronsprecher Bild InfoIMDb
Vorspann
1 Klausjürgen Wussow Dr. Frank Hofmann
2 Victoria Brams Dr. Regina Lehr
3 Julia Kent Dr. Juliane Rohrbach  
4 Raimund Harmstorf Hannes Müller
5 Sonja Kirchberger Isabelle von Wertheim  
6 Hans Schenker Dr. Christian Witt  
7 Hans von Borsody Max Sommer
8 Harold Macasero Ben  
9 Ulrich von Dobschütz Konsul Manfred von Wertheim  
10 Raimond Bagatsing
(als Raymond Bagatsing)
Krankenpfleger Rajah  
11 Pierre Brice
(und als Gast)
Jean-Claude Valentine
nach oben
Stab
Musik
Thomas Hen, Michael Hofmann de Boer
Drehbuch
Thomas Nippold
Kamera
Marc Prill (bvk), Florian Godenschweger (Kameraassistenz), Harald Lamprecht (Kameraassistenz), Manfred Turek (Bildtechnik)
Schnitt
Norbert Herzner
Kostüme
Uschi Zech, Karin Schmatz
Bauten
Walter Dreier (Ausstattung), Robert Hollergschwandtner (Ausstattung)
Ton
Roman Schwartz, Rainer Schamel, Markus Kroos (Mischung)
Maske
Adolf Uhrmacher, Michaela Oppl
Technik
Oskar Toth, Josef Mandl, Hermann Resel
Produktionsfirmen
Lisa Film, Media Vision Co, Ltd.
1. Regieassistenz
Margrith Spitzer
Produzent
Georg Mertensmeyer (Produktionsleitung), Erich Tomek (Produktionsleitung), Ernst G. Vogl (Aufnahmeleitung), Carsten Martin (Aufnahmeleitung), Thomas Hroch (Aufnahmeleitung)
Regie
Otto Retzer (als Otto W. Retzer)
nach oben
Diese Filmseite wurde zum 2261. mal aufgerufen.