HomeSucheFilmeDarstellerCrewMedienSerienForum

Deutsch Englisch Ungarisch Italienisch
Chi tocca muore, Seconda parte
Navigation
Inhalt
Besetzung
Stab
Synchronfassungen
Aktuell angezeigte Fassung
Deutsche Fassung
Keine Informationen vorhanden
Alle Synchronfassungen
Deutsche Fassung
Screenshot
Datenbank-Suche
Facebook
 
Chi tocca muore, Seconda parte
Chi tocca muore, Seconda parte; Touch and Die; Bei Berührung Lebensgefahr - Teil 2
Fernsehzweiteiler / Thriller - Italien - Großbritannien - Deutschland - Frankreic 1991
Internationale Titel einblenden
Inhalt

Inhaltsangabe von Sky:
Frank Magenta (Martin Sheen) gelingt es, den Lastwagen mit den Plutoniumcontainern zu entführen und zu verstecken. Er deckt ein weltweit operierendes Verschwörernetz auf. An dessen Spitze steht Jack Welles, der Wahlkampfmanager des amerikanischen Präsidentschaftskandidaten Scanzano.

Laufzeit deutsche TV-Ausstrahlung (Sky): 94:54 Minuten.




Prima Parte / Erster Teil / Első rész / First Part


Deutscher Vor- und Abspann. Darsteller in der Reihenfolge des Abspanns (inklusive der Rollenangaben!).

Starttermine:
19.02.1992 Italien Fernsehpremiere (Raidue)
25.07.1992 Österreich Fernsehpremiere (ORF 1)
10.03.1993 Deutschland Fernsehpremiere (ARD)
nach oben
Besetzung
Nr. Darsteller RollennameSynchronsprecher Bild InfoIMDb
1 Martin Sheen Frank
2 Véronique Jannot
(als Veronique Jannot)
Catherine  
3 Horst Buchholz Limey
4 Renée Estevez
(als Renee Estevez)
Emma
5 Luca Venantini CarloManou Lubowski
6 Paolo Bonacelli Morelli
7 Jacques Perrin Steuben
8 David Birney Scanzano  
9 Franco Nero Paolo AquaniJoachim Kerzel
10 Rebecca Pauly Susan  
11 Kent Broadhurst Davis  
12 Gerard Touratier Jacques  
13 Basil Otoin Major  
14 Riccardo Parisio Perrotti
(als Riccardo Perrotti)
Staatssekretär
15 Bradley Cole Harrison  
16 Isolde Barth Gina  
17 Christoph Moosbrugger
(spielt nicht mit)
Alec  
nach oben
Stab
Musik
Jean-Claude Petit
Drehbuch
John Howlett, Piernico Solinas
Kamera
Michel Carre
Schnitt
Yves Charoy
Regie
Piernico Solinas
nach oben
Diese Filmseite wurde zum 1336. mal aufgerufen.