HomeSucheFilmeDarstellerCrewMedienSerienForum

Deutsch Englisch Ungarisch Italienisch
Bild
Datenbank-Suche
Maria Cumani Quasimodo
Maria Quasimodo, Maria Quasimodo Cumani, Maria Clementina Cumani Quasimodo, Cumani Quasimodo
geboren: 07.01.1908 in Caldé, Italien
verstorben: 22.11.1995 in Milano, Italien
Biografie

Danzatrice, attrice e poetessa italiana.
Moglie di Salvatore Quasimodo (1948-1959). Madre di Alessandro Quasimodo (1939).

Weiterführende Links:
Internet Movie Database
Maria Cumani Quasimodo in der Spencer/Hill-Datenbank

nach oben
Filmliste
Nr. Jahr Filmname Rollenname Synchronsprecher Bild
1. 1967 Fedra West
(y
als Maria C. Cumani)
Maria
2. 1967 Die längsten Finger hat Madame Schwester Chevalier
3. 1968 Galileo
(als Maria Quasimodo)
4. 1969 Femina ridens Sekretörin
5. 1971 Veruschka - Poesia di una donna
6. 1972 Cuore (1972)
(con)
Ferruccios Großmutter
7. 1972 Die Farben der Nacht Vicina di appartamento
8. 1973 Bella, ricca, lieve difetto fisico, cerca anima gemella
(con)
9. 1973 Die Nonne von Verona
(Ital. Abspann: con)
10. 1974 Day Killer
11. 1974 Operation gelungen - Patient tot
12. 1974 Frauen im Zuchthaus
(als Maria Quasimodo Cumani)
Mutter Ursula
13. 1974 Zwei Missionare D: Marchesa Gonzaga
H: Gonzágá márkiné
14. 1977 L'inquilina del piano di sopra
(als Maria Quasimodo)
La moglie del colonnello
15. 1982 She
(als Maria Quasimodo)
Moona
16. 1986 Nosferatu in Venedig
(als Maria Clementina Cumani Quasimodo)
Matilde Canins
17. 1989 La casa dei sortilegi
(as Maria Clementina Cumani Quasimodo)
Witch
nach oben
Diese Darstellerseite wurde zum 1326. mal aufgerufen.