HomeSucheFilmeDarstellerCrewMedienSerienForum

Deutsch Englisch Ungarisch Italienisch
Herrscher einer versunkenen Welt
Navigation
Inhalt
Besetzung
Stab
Screenshot
Datenbank-Suche
Herrscher einer versunkenen Welt
L'isola misteriosa e il capitano Nemo; L'île misterieuse; La isla misteriosa
Abenteuerfilm / Fantasyfilm - Frankreich - Italien - Spanien 1972 - 120 Min.
Internationale Titel einblenden
Inhalt

ARD-Text (anlässlich der Fernsehausstrahlung in der Nacht vom Samstag (15.05.) auf Sonntag (16.05.2010):

Herrscher einer versunkenen Welt

© ARD / Länge: 101,13 Minuten
(The Mysterious Island of Captain Nemo)
Spielfilm Italien/Frankreich/Spanien 1973

NOTIZ:
Fünf Kriegsgefangenen gelingt im amerikanischen Bürgerkrieg die Flucht mit einem Ballon. Sie müssen auf einer unbekannten Insel notlanden und leben fernab der Zivilisation, insgeheim beobachtet von Kapitän Nemo, dessen Unterseeboot „Nautilus" in einer unterirdischen Grotte festsitzt. Als die Gestrandeten von Piraten bedroht werden, gibt Nemo seine Beobachterposition auf, um den Verschollenen mit seiner Supertechnik zu helfen.
"Herrscher einer versunkenen Welt" ist eine gelungene und farbenfrohe Neuverfilmung des Abenteuerromans von Jules Verne, mit Omar Sharif, Gérard Tichy, Philippe Nicaud und Vidal Molina.
*
In den USA tobt 1865 der Bürgerkrieg. Der von den Konföderierten inhaftierte Südstaatenoffizier und Wissenschaftler Cyrus Smith (Gérard Tichy) will das über ihn verhängte Todesurteil nicht abwarten und wagt zusammen mit seinem farbigen Diener Nab (Ambroise Bia) die Flucht. Gemeinsam mit drei weiteren Gefangenen kapert er einen Fesselballon. Das tollkühne Unternehmen gelingt, doch das Fluggerät wird von einem Sturm gepackt, und nach tagelanger Irrfahrt stranden die Männer auf einer unbekannten Vulkaninsel in den Weiten der Südsee. Smiths neue Gefährten, der Seemann Bonaventure Pencroff (Jess Hahn), der Journalist Gideon Spilett (Philippe Nicaud) und Herbert Brown (Rafael Bardem), ein aufgeweckter Junge aus Boston, versuchen aus ihrer aussichtslosen Lage des Beste zu machen. Da an Rettung nicht zu denken ist, richten die Gestrandeten sich - so gut es geht - in einer Höhle ein. Während ihrer Erkundungen im Landesinneren geschehen merkwürdige Dinge, die bei den Männern die Vermutung aufkommen lassen, dass die Insel doch nicht unbewohnt ist. Der eine oder andere aus der Gruppe verschwindet und taucht wieder auf, ohne sich an etwas zu erinnern. In den Bergen sind rätselhafte Apparate installiert, die jeden sich Nähernden mit Blitzen niederstrecken und selbst den Wissenschaftler Smith ratlos machen. Als Nab eine Seekiste mit Waffen, Munition und Werkzeugen aus dem Meer zieht, scheint es zumindest, als sei die unbekannte Macht den Neuankömmlingen gewogen. Monate später taucht das erste Segel am Horizont auf, und Smith und seine Männer wähnen sich bereits gerettet. Doch der Piratenkapitän Bob Harvey (Vidal Molina) will das entlegene Eiland als Versteck nutzen und eröffnet sofort das Feuer auf die freudig winkenden Inselbewohner. Auf der Flucht vor den Piraten stoßen die Schiffbrüchigen auf einen Höhleneingang, der zu einem unterirdischen See führt. Mit staunenden Augen treffen sie auf Kapitän Nemo (Omar Sharif), dessen Unterseeboot Nautilus in der Grotte nach einem Erdrutsch festsitzt. Der sagenumwobene Kapitän ist in den Genuss einer italienischen Oper vertieft, als auch der skrupellose Pirat Harvey den Eingang zur Höhle entdeckt.

"Herrscher einer versunkenen Welt" ist eine spannende und fantasievoll ausgestattete Mischung aus Abenteuer- und Science-Fiction-Film. Die gelungene Adaption des Jules-Verne-Klassikers "Die geheimnisvolle Insel" klärt die Frage, was mit dem sagenhaften Unterseeboot Nautilus am Ende von "20.000 Meilen unter dem Meer" geschah. Die Rolle des weltabgewandten, mysteriösen Kapitän Nemo ist hervorragend besetzt mit Weltstar Omar Sharif ("Doktor Schiwago", "Lawrence von Arabien").


Personen:

Kapitän Nemo - Omar Sharif
Pencroff - Jess Hahn
Tom Ayrton - Gabriele Tinti
Nab - Ambroise Bia
Cyrus Smith - Gerard Tichy
Gideon Spilett - Philippe Nicaud
Finch - Rick Bataglia
Herbert Brown - Rafael Bardem
Bob Harvey - Vidal Molina
und andere

Musik: Gianni Ferrio
Kamera: Enzo Serafin, Guy Delecluse und Julio Ortas
Buch: Jacques Champreux und Juan Antonio Bardem
Regie: Juan Antonio Bardem und Henri Colpi
französischer Vorspann / spanischer Vorspann mit anderer Darstellerreihenfolge (Sharif, Tichy, Hahn, Tinti, Nicaud, Bardem, Ambroise Mbia (!), Molina, weiter wie unten, dann Battaglia) sowie Abspann, depósito legal 15416-1972

Starttermine:
05.04.1973 Italien Kinopremiere
27.09.1973 Frankreich Kinopremiere (Paris)
12.10.1973 BRD Kinopremiere
28.12.1975 DDR Fernsehpremiere (DFF 2)
nach oben
Besetzung
Nr. Darsteller RollennameSynchronsprecher Bild InfoIMDb
1 Omar Sharif
(... dans le rôle de -)
IF: capitano Nemo, già principe Dakar
DF: Kapitän Nemo
2 Ambroise Bia
(at par ordre alphabétique)
Nab  
3 Jess Hahn IF: Bancroft
DF: Pencroff
4 Philippe Nicaud Gideon Spilett  
5 Gerard Tichy Cyrus Smith
6 Gabriele Tinti
(avec
als Gabriel Tinti)
IF: Hairton
DF: Tom Ayrton
7 Rafael Bardem Jr.
(als Rafael Bardem)
Herbert Brown 
8 Mariano Vidal Molina
(als Vidal Molina)
Bob Harvey
9 Rik Battaglia IF: Mitch
DF: Finch
10 Luis Induni
([spanischer Vorspann])
Pirate
11 Fernando Villena The Colonel
12 Victor Israel Pirate
13 Miguel Del Castillo Pirate
14 José Jaspe Pirate
15 Alfonso De La Vega Pirate 
Galerie der unbekannten Darsteller dieses Films aufrufen
nach oben
Stab
Musik
Gianni Ferrio (musique composé et dirigée par)
Drehbuch
Jacques Champreux (adaptation de / Dialogue de), Juan Antonio Bardem (et (adaptation de)), Monica Felt (con guión de - als Monica Venturini)
Kamera
Enzo Serafin (images de), Salvatore Caruso (Direttore della fotografia (2a unità)), Domingo Solano (cameramen / 2° Operador), Guy Delecluse (images de), Julio Ortas (images de / Fotografía 2°unidad - als Julio Ortaz), Yves Rodallec (cameramen), Santiago Zuazo (Aytes. de Cámara - als Santiago Zurza), Avelino Carla (Aytes. de Cámara)
Schnitt
Paul Cayatte (montage de), Aurore Camp (assisté de), Frederique Michaud (et (assisté de)), Michel Pecas (montage son), Antonio Gimeno (Montaje), Rosario Sainz De Rozas (Aytes. de Montaje), Maria Luisa Lopez (Aytes. de Montaje)
Idee
Jules Verne (d'après le roman de)
Bauten
Jaime Perez Cubero (décors de - als Cubero), José Luis Galicia (y (décors de) - als Galicia), Philippe Ancellin (décors de), José Antonio Hidalgo (Ayte. Decoración - als J.A. Hidalgo)
Kostüme
Leon Revuelta (costumes)
Regie 2. Stab
Henri Colpi (Director de la 2° unidad / im F-VS als Ko-Regisseur)
1. Regieassistenz
José Puyol (assistants à la mise en scène), Jean-Claude Garcia (assistants à la mise en scène), Jaime Bayarri (Aytes. de dirección)
Continuity
Anne Marie Garcia (script), Carmen Pageo (Secretarias Rodaje)
Standfotograf
Georges Pierre (photographe), Victor Benitez (Fotofija)
Maske
Emilio Puyol (maquillage), Carlos Moreno (Ayte. Maquillaje)
Frisuren
Mercedes Guillot (Peluqueria)
Ton
Jacques Carrere (son de), Guy Villette (son de)
Produzent
Jean Drouin (régie), Philippe Lievre (régie), Jacqueline Delhomme (secrétaire de production), Pierre Saint-Blancat (directeur de production), Raymond Froment (producteur délégué), Jacques Bar (Produit par), Gregorio Manzanos (Director de producción), Ignacio Gutierrez (Jefes de producción), Ramon Sanz (Aytes. de Producción), Carlos Orengo (Aytes. de Producción), Inocencio Barban (Regidor)
Regie
Juan Antonio Bardem (et (Mise en scène de))
nach oben
Diese Filmseite wurde zum 2601. mal aufgerufen.