HomeSucheFilmeDarstellerCrewMedienSerienForum

Deutsch Englisch Ungarisch Italienisch
Der größte aller Freibeuter
Navigation
Inhalt
Besetzung
Stab
Datenbank-Suche
Der größte aller Freibeuter
Il corsaro; El corsario
Piratenfilm - Italien - Spanien 1970 - 90 Min.
Internationale Titel einblenden
Inhalt

Bayerisches Fernsehen


Der größte aller Freibeuter

Antonio Mollica inszenierte unter seinem Pseudonym Tony Mulligan einen farbenprächtigen Piratenfilm. In der Hauptrolle ist der Amerikaner Robert Woods als sympathischer Pirat mit viel Charme zu sehen.

In der zweiten Hälfte des 18. Jahrhunderts beherrschen die Piraten das Meer um die Antillen. Der größte aller Freibeuter ist Jeffrey Brook, der Rächer der Verfolgten. Oft von den Franzosen gefangen genommen, gelingt es ihm mit List und Tücke und einer buntgemischten Gruppe von Desperados immer wieder, sich zu befreien und ein neues Schiff zu kapern. Natürlich sind es auch immer wieder die schönen Frauen, die ihm helfen.

Zur entscheidenden Schlacht kommt es für Brook, als er mit seinen Leuten auf San Lucou landet und dort mit den Rebellen gegen die französische Fremdherrschaft gemeinsame Sache macht. Sie erstürmen das Fort und erobern den Goldschatz. Brook könnte ein friedliches Leben an der Seite der schönen Bridget beginnen. Doch ihn zieht es wieder aufs Meer, neuen Abenteuern entgegen.

Antonio Mollica inszenierte unter seinem Pseudonym Tony Mulligan einen farbenprächtigen Piratenfilm. In der Hauptrolle als sympathischer Pirat mit viel Charme ist der Amerikaner Robert Woods zu sehen, der in den 1960er Jahren in vielen Italowestern mitspielte. Kameramann Emilio Foriscot zählt mit über 100 Filmen zu den bestbeschäftigten Kameramännern Italiens und fotografierte unter anderem Italowesternklassiker wie "Von Angesicht zu Angesicht" und "Bandidos" sowie den Thriller "Der Killer von Wien". Auch Komponist Angelo Francesco Lavagnino zählt zu den bekanntesten Filmmusikern Italiens mit über 200 komponierten Filmmusiken, darunter auch die zu Sergio Leones Regiedebüt "Der Koloss von Rhodos".


Filminfo

Originaltitel: El Corsario (I/E, 1969)
Regie: Tony Mulligan
Darsteller: Robert Woods, Tania Alvarado
Länge: 82 Min.

italienischer Vor- und Abspann

Starttermine:
29.08.1970 Italien Kinopremiere Il corsaro
14.06.1971 Spanien Kinopremiere El corsario
05.04.1972 Frankreich Kinopremiere Le corsaire des sept mers
16.11.1973 Deutschland Kinopremiere Der größte aller Freibeuter (BRD)
nach oben
Besetzung
Nr. Darsteller RollennameSynchronsprecher Bild InfoIMDb
1 Robert Woods
(... in)
Jeffrey Brook
2 Tania Alvorado
(con)
Bridget  
3 Chris Huerta
(als Cris Huerta)
Bonaccia
4 Pasquale Nigro
(als Pat Nigro)
Miccia 
5 Fernando Calvo Jackson Smith  
6 Anna Zinnemann
7 Marina Brengola  
8 Giuliano Giunti   
9 Mariella Palmich
(c.s.c.)
10 Attilio Tosato
nach oben
Stab
Musik
Angelo Francesco Lavagnino (Musiche di - als F.A. Lavagnino), Italo Fischetti (Adattamento di)
Drehbuch
Eduardo Manzanos Brochero (Sceneggiatura di - als Eduardo M. Brochero), Mino Roli (Sceneggiatura di - als Mike Ashley), Nico Ducci (Sceneggiatura di), Antonio Mollica (Sceneggiatura di - als Tony Mulligan)
Kamera
Emilio Foriscot (Direttore della fotografia), Roberto Brega (Operatore alla macchina), Luigi Sbrizzi (Assistente operatore - c.s.c.)
Schnitt
Enzo Alabiso (Montaggio - als Vincenzo Alabiso), Claudio Loufty (Assistente al montaggio)
Idee
Eduardo Manzanos Brochero (Soggetto di - als Eduardo M. Brochero)
Bauten
Jaime Perez Cubero (Scenografia - als Cubero), José Luis Galicia (Scenografia - als Galicia)
Kostüme
Elio Balletti (Costumi)
1. Regieassistenz
Mino Roli (Aiuto regista - als Mike Ashley)
Continuity
Tiziana Tosi (Segretaria di edizione)
Maske
Gianfranco Mecacci (Truccatore)
Frisuren
Galileo Mandini (Parrucchiere)
Ton
Alessandro Sarandrea (Fonico)
Produzent
Vincenzo Petti (Prodotto da - als Vincent Petti), Giuliano Giunti (Ispettore di produzione), Sergio Cortona (Direttore di produzione)
Regie
Antonio Mollica (Un film di - als Tony Mulligan)
nach oben
Diese Filmseite wurde zum 2227. mal aufgerufen.