persönliche Top 5 Listen

Der Tummelplatz für alle Dinge, die in diesem Forum thematisch eigentlich nix verloren haben. ;-)
Benutzeravatar
Maiky
Beiträge: 666
Registriert: Do 11. Jul 2013, 15:47
Kontaktdaten:

Re: persönliche Top 5 Listen

Beitrag von Maiky »

Sprach der Knabe zu dem Wunderhorn:
"What's your favorite unicorn?" 🦄🦄🦄 --- 
Kam Kirk Douglas aus dem Russland her,
Sprach zum Schöpfer: "Sterben, 
Das tu' i nimmer mehr ..." 🎉🎉🎉

Für die Karnevalisten unter uns 🤔😂😊 ---

Heute, vor ziemlich genau einem Jahr war es denn ja doch offiziell, dass der Kirk zum Brunnen kam, oder der Brunnen zum Kirk??? 👻👻👻 ---

Nun, wie dem auch sei, hier ist jedenfalls auch meine kleine 5er Liste seiner meiner Lieblingsfilme seit Lebzeiten:

"Einsam sind die Tapferen"

"Spartacus"

"Die Wikinger"

"Der Weg nach Westen"

"Erster Sieg"
"Das Leben & Denken im Konjunktiv führt ins Unglück." ~ Jean Reno & irgendwie so 8-)

pluto
Beiträge: 169
Registriert: Fr 19. Jul 2013, 18:54
Kontaktdaten:

Re: persönliche Top 5 Listen

Beitrag von pluto »

Na wenn jetzt nach Arnold Schwarzenegger und Kirk Douglas vielleicht jemand die 5 besten Filme von der netten alten Dame aus Troublemaker und Ma Dalton postet und dabei wieder Kaktus Jack keine Erwähnung findet, mache ich mir Sorgen um den Humor im Lande, oder auch meinen eigenen Geschmack. :mrgreen:

Benutzeravatar
Maiky
Beiträge: 666
Registriert: Do 11. Jul 2013, 15:47
Kontaktdaten:

Re: persönliche Top 5 Listen

Beitrag von Maiky »

Der Film ist so speziell, da muss man, glaube ich, ne ganz eigene Top 5 Kategorie für bauen erst einmal. Irgendwas in Richtung "Und plötzlich war er da: der Kabelbrand im Herzschrittmacher!" vermutlich 🤣🤣🤣
"Das Leben & Denken im Konjunktiv führt ins Unglück." ~ Jean Reno & irgendwie so 8-)

pluto
Beiträge: 169
Registriert: Fr 19. Jul 2013, 18:54
Kontaktdaten:

Re: persönliche Top 5 Listen

Beitrag von pluto »

Genügt auch eine Top-5-Jack Liste?

5. Gentleman Jack
4. Lightning Jack
3. Clementi Jack
2. Zwiebel Jack
1. Kaktus Jack

oder noch spezieller :mrgreen:

Benutzeravatar
Genesis
Beiträge: 514
Registriert: Fr 1. Dez 2017, 17:21
Wohnort: Innsbruck
Kontaktdaten:

Re: persönliche Top 5 Listen

Beitrag von Genesis »

Jetzt muss ich doch fast eine Rüge erteilen. Wie konnten wir bisher nur die Musik vernachlässigen? Vor allem ich :roll: :mrgreen:

Meine Lieblingsgruppe ist ohnehin bekannt (verrät schon mein Nickname :mrgreen: ) und seit 1993 bei mir unangefochten an der Spitze. Davor waren es Roxette und EAV. Auf die internationale Popmusik bin ich erst mit 16 aufmerksam geworden, denn davor hab ich nur Reinhard Mey und EAV zuordnen können.

1. Genesis
2. UB40
3. Roxette
4. Queen
5. Bee Gees

Dann kommen noch "The Who", AC/DC, Jethro Tull uva. Und seit 2006 (Mozart-Jahr) bin ich auch für Klassik zugänglich. Man wird schließlich älter :D. Außer für Jazz und volkstümliche Musik (nur im Vollrausch :mrgreen: ) bin ich für so ziemlich alles zu haben.

Benutzeravatar
Genesis
Beiträge: 514
Registriert: Fr 1. Dez 2017, 17:21
Wohnort: Innsbruck
Kontaktdaten:

Re: persönliche Top 5 Listen

Beitrag von Genesis »

Und eine Kathegorie fällt mir noch ein:

deutsche und österr. Krimiserien:

1. Pfarrer Braun
2. Die Rosenheim Cops
3. Der Bulle von Tölz
4. Der Pfundskerl
5. Kommissar Rex

Letzteres war in den 90ern noch an 1. Stelle bei mir, aber das find ich inzwischen (ähnlich wie bei Derrick) etwas überholt, vor allem wenn man als Zuseher schon sieht, wer der Täter ist. Auch hat das in den letzten Staffeln recht nachgelassen.

deutsche Komödien(serien):

1. Peter und Paul (Helmut Fischer hab ich auch immer sehr geschätzt)
2. Pfarrer Braun
3. Rosenheim Cops
4. Der Bulle von Tölz
5. Der Pfundskerl

Peter und Paul hab ich immer sehr orginell und witzig gefunden (obwohl das manchmal etwas kindisch und peinlich ist, wie sich die beiden verschwägerten Bürgermeister eins auswischen wollen) und um ein vielfaches besser als den Monaco Franze, der bekannter ist und als Paraderolle von Helmut Fischer gilt, aber ich hab das eher idiotisch gefunden.

pluto
Beiträge: 169
Registriert: Fr 19. Jul 2013, 18:54
Kontaktdaten:

Re: persönliche Top 5 Listen

Beitrag von pluto »

Die Rosenheim Cops? Bislang kannte ich nur Leute, die entweder nur die zweite Hälfte mögen oder nur die ersten rund 200 Folgen (zu denen zähle ich mich) Aber alle Folgen? Nein, da hat sich die Serie zu stark verändert im Laufe der Jahre.

Bei der Durchsicht meiner Hobbylisten und damit verbunden meiner Lieblingsschauspieler entdeckte ich, dass bei Lieblingsschauspielerinnen nur drei Namen auftauchen. Nicht das es nicht genug anderer und auch sehr guter und gern gesehener Damen gäbe, aber in der Namensliste wonach ich die alten VHS-Aufnahmen auf DVD umstelle und entsprechend mit fehlenden Material ergänze tauchen eben nur drei Namen auf. Und die sind so unterschiedlich, dass ich sie tunlichst nicht in einem Satz verwende, sonst könnte jede von ihr eine Nennung mit beiden anderen als persönliche Beleidung ansehen. Und eine vollständige Sammlung jeder einzelnen von mir sehr geschätzten Persönlichkeiten aufzutreiben scheint alleine schon fst unmöglich.
Falls zufällig jemand schon Sammler-Erfahrung von einer der folgenden Damen hat, kann er mir eventuell Tipps geben: Monika Gruber, Cynthia Rothrock und Ingrid Steeger.

Benutzeravatar
Genesis
Beiträge: 514
Registriert: Fr 1. Dez 2017, 17:21
Wohnort: Innsbruck
Kontaktdaten:

Re: persönliche Top 5 Listen

Beitrag von Genesis »

Hins. der Rosenheim Cops haben mir die ersten 4 Staffeln noch weniger gefallen, da der Kollege Sartori und der Chef Balthasar mir nicht so symphatisch waren. Auch Hept (oder wie man den schreibt) war eher unsymphatisch, aber ab der 5. Staffel ist Kollege Lindt und kurz nach Beginn der 6. Staffel der 80er dabei und Letzterer ist auch nicht mehr ausgetauscht worden, worauf man schließen kann, dass er gut ankommt. Auch Hansen ist o.k. Ab der 11. Staffel fällt Hofer allerdings immer häufiger aus und wird von mehr oder weniger symphatischen Kollegen vertreten. Stadler liegt mir nicht so, auch Hartl nicht besonders, aber dafür ist Katharina Abt ab der 15. Staffel dabei. Die nächste Staffel die gedreht wird, könnte dann aber endgültig das Ende besiegeln, da das größte Zugpferd der Serie inzwischen leider verstorben ist.

Ähnlich wie bei Don Matteo und Bergpolizei sind die Nebenschauplätze oft interessanter als der aktuelle Kriminalfall. Die Tratschweiber Stockl und Grassecker sorgen für einige Missverständnisse und Gags. Mohr hat bezogen auf das Sprechen gewisse Ähnlichkeit mit Severino, aber bei weitem nicht so extrem.

Bei den Controllern ist mir der Lorenz auch viel symphatischer als die strenge Frau Ortmann zuvor :mrgreen: . Den merkwürdigen Seitz find ich dafür eher überflüssig. Und bei den Pathologen gefällt mir die 2 weniger. Da hat mir die Erste am besten gefallen.

Benutzeravatar
Genesis
Beiträge: 514
Registriert: Fr 1. Dez 2017, 17:21
Wohnort: Innsbruck
Kontaktdaten:

Re: persönliche Top 5 Listen

Beitrag von Genesis »

Es ist hier im Forum auch über nervige Darsteller (meist Kinder) diskutiert worden. Dazu könnte man eigentlich auch eine Top 5-Listung erstellen :mrgreen: Die Kinder haben mich eigentlich nie richtig gestört, aber in so manchen Filmen/Serien kommen schon auch welche zusammen, die ich eher störend empfunden hab.

1. Anulu
2. Jerry (Der Bomber)
3. beide Dumas-Figuren, vor allem der Zweite, der allerdings in den Zärtlichen Chaoten noch recht ulkig war
4. Maresciallo Cecchini
5. fast alle Darsteller aus "I delitti del cuoco"

Bei delitti sind ausser Bud und seinem Ziehsohn fast alle Hauptprotagonisten (zumindest mir) eher nervig vorgekommen. Alle von der Koch-Crew, die Klosterschwester, die restl. Polizisten..., also fast alle. Und den Bomber hab ich mir kürzlich wieder angesehen und dieser Jerry nervt dermassen, dass das den ganzen Film insgesamt schwächer macht. Bei Extralarge war das ganze schon so recht merkwürdig und Dumas dazu noch....

Antworten