Louis de Funes Webseiten

Für Diskussionen rund um die Filme des kleinen Franzosen. Das Forum der Louis de Funès-Datenbank.
Benutzeravatar
Chickadee
Beiträge: 996
Registriert: Fr 3. Mai 2013, 07:53
Wohnort: Bremen
Kontaktdaten:

Re: Louis de Funes Webseiten

Beitrag von Chickadee »

Willkommen im Forum, Señor Gomez. 8-)

Benutzeravatar
Maiky
Beiträge: 666
Registriert: Do 11. Jul 2013, 15:47
Kontaktdaten:

Re: Louis de Funes Webseiten

Beitrag von Maiky »

Ist es rein theoretisch oder vielleicht sogar per se machbar, dass ihr eure Datenbanken so miteinander verknüpfen könnt, dass sie gegenseitig von einander profitieren? Ich meine, bei Filmen, die in mehreren Datenbanken gleichzeitig geführt werden, unterscheiden sich die Detail-Infos ja teils erheblich. Da wäre es doch - allgemeines Interesse der jeweiligen Betreiber natürlich mal vorausgesetzt - sehr effektiv, wenn Filme aus der SHDB automatisch in der Form auch in der CIDB verfügbar wären. Und auch die LdFDB und die CIDB sich gegenseitig automatisch mit denselben Informationen schonmal versorgten. Das sind ja dann insgesamt nicht wenig hundert Filme, die für jeweils alle drei Datenbanken dann schonmal sehr ausführlich vorlägen und in der Folge entsprechend weniger Aufwand bedeuteten. Mit der HEDB gäbe es ja sogar auch noch Überschneidungen ...
"Das Leben & Denken im Konjunktiv führt ins Unglück." ~ Jean Reno & irgendwie so 8-)

Benutzeravatar
CharlieFirpo
Administrator
Beiträge: 2267
Registriert: Do 2. Mai 2013, 19:31
Wohnort: Bremen
Kontaktdaten:

Re: Louis de Funes Webseiten

Beitrag von CharlieFirpo »

Theoretisch denkbar ist es, da alle Datenbanken auf dem gleichen Quelltext und den gleichen Tabellen basieren. Damit sind die Daten generell kompatibel. Aber und das ist ein mächtiges aber: Die einzelnen Datenbanken haben sich zu unterschiedlichen Zeitpunkten abgekoppelt. Die cidb war der erste Ableger, dann kamen Franchi/Ingrassia (nicht mehr existent, bzw. mittlerweile vollständig in der cidb aufgegangen), Heinz Erhardt und Louis De Funes. Und mittlerweile haben die sich alle in unterschiedliche Richtungen weiter entwickelt. In der cidb gibt es einige Sonderfunktionen, deren Zweck es ist Daten vor unangemeldeten Benutzern zu verstecken. Das gibt es bei uns in der SHDb gar nicht. Auch gibt es in der cidb Anpassungen, die wegen der mittlerweile enormen Datenmenge dort nötig waren. Ein anderes Problem besteht darin, dass die SHDb nach den Abspaltungen, die ja alle schon lange zurück liegen, noch weiterentwickelt wurde. Neue Funktionen und Erweiterungen sind aber nur teilweise auch in die Ableger gewandert. So sind sich die Datenbanken zwar noch immer ähnlich, aber eben nicht mehr zu 100 Prozent identisch. Das Konzept hätte man von vornherein verfolgen müssen. Im Idealfall hätte man die allumfassende Datenbank, also die cidb, federführend machen müssen und die anderen Datenbank dann quasi nur als Aufsatz dafür entwickeln müssen, ein Aufsatz, der nur eine Teilmenge der Filmdaten behandelt. Dafür ist es aber jetzt zu spät.

Antworten