Sal Borgese

Fragen und Fakten über Stuntmen und Nebendarsteller!
pluto
Beiträge: 127
Registriert: Fr 19. Jul 2013, 18:54
Kontaktdaten:

Re: Sal Borgese

Beitrag von pluto »

Naja, dieses Pseudodingsbums wäre eigentlich neu, irgendwo liegt eine Liste mit ein paar Dutzend solcher Namen, aber dieser war da meines Wissens nicht dabei. Ich bin da eh eher noch skeptisch, also sooo bekannt war er zu dem Zeitpunkt eigentlich noch nicht, auch wenn er vereinzelt als Stuntkoordinator gewerkelt hat, aber wir sprechen hier von einer angeblichen Beteiligung der Shaw Brothers. Und diese hatten eigentlich genug eigene Profis unter Vertrag, statt eines Newcomers von der Straße aufzulesen. Und nach dem verzweifelten Versuch eine vollständige Jackie-Chan Liste zu machen und der Suche unter tausenden Filmtitel die alle irgendeinen Bezug zu ihm haben wird man allerdings misstrauisch. (Es dürften so 61 bis 64 Filme als Hauptdarsteller übrig bleiben...)
Aber ein Sal Borgese Film ist es allemal, sogar derjenige auf den der Youtube-Beitrag am Anfang des Threats Bezug nimmt. ;)

Benutzeravatar
Chickadee
Beiträge: 934
Registriert: Fr 3. Mai 2013, 07:53
Wohnort: Bremen
Kontaktdaten:

Re: Sal Borgese

Beitrag von Chickadee »

Wir haben unser Best-of Video von Sal im Spencer/Hill-Bereich nun auch mal bei YouTube hochgeladen:


Benutzeravatar
CharlieFirpo
Administrator
Beiträge: 1875
Registriert: Do 2. Mai 2013, 19:31
Wohnort: Bremen
Kontaktdaten:

Re: Sal Borgese

Beitrag von CharlieFirpo »

In der aktuellen Ausgabe des Fanmagazins "Double Trouble" befindet sich ein sehr ausführliches Interview mit Sal Borgese. :)

Benutzeravatar
Spirito_Santo
Beiträge: 1044
Registriert: Fr 3. Mai 2013, 10:24
Kontaktdaten:

Re: Sal Borgese

Beitrag von Spirito_Santo »

Definitiv interessantes und lesenswertes Interview!

Im übrigen ein sehr sehenswerter Zusemmenschnitt!

Benutzeravatar
CharlieFirpo
Administrator
Beiträge: 1875
Registriert: Do 2. Mai 2013, 19:31
Wohnort: Bremen
Kontaktdaten:

Re: Sal Borgese

Beitrag von CharlieFirpo »

Ich war auch sehr begeistert als ich es gelesen habe. Wir haben ja die Fragen zusammengestellt, aber das Interview hat dann Matteo vom Festival-Team geführt, da er eben der italienischen Sprache mächtig ist. Und ich muss sagen, er hat das sehr gut gemacht und Sal hat die Fragen sehr ausführlich beantwortet und viel aus seinem Leben erzählt. Ich habe da einiges erfahren, was ich zuvor nicht über ihn wusste. Als nächstes könnte man nun ein Interview mit Riccardo Pizzuti angehen. Da haben wir ja sogar schon einen Fragenkatalog ausgearbeitet, der allerdings für ein anderes Projekt gedacht ist. Ich wäre aber dennoch dafür, denn wer weiß, ob es mit dem anderen Projekt nochmal was wird.

Antworten