HomeSucheFilmeDarstellerCrewMedienSerienForum

Deutsch Englisch Ungarisch Italienisch
Medienauswahl
Alle Medien
Blu-ray
DVD
VHS
Boxsets
Soundtracks
Bücher
Plakate
Andere
Ausland
Zuletzt eingetragene Medien
Aktuelle Veröffentlichungen
Kommende Veröffentlichungen
Datenbank-Suche
Facebook
 
...e lo chiamerai destino
Allgemeine Angaben
Medientyp: Buch
Autor(en): Marco Tullio Barboni
ISBN: 978-88-6514-220
Verlag: Edizioni Kappa
Land der Veröffentlichung: Italien
Datum 02.11.2015
Seiten: 225
Beschreibung
Ein philosophisches Buch über die Bedeutung des Schicksal im Leben eines Menschen. Im Klappentext schreibt Bud Spencer über das Buch:

Dieses komplexe Werk von Marco Tullio Barboni, ist eine mit Weisheit und Tiefe erstellte Analyse über die Aspekte und Mechanismen des Lebens, die das Schicksal eines jeden Menschen, der zu Gefühlen und Emotionen fähig ist, beeinflussen.
Der Autor hat mich mit diesen selbstreflektierenden Ansatz dazu gezwungen auch meine persönlichen Erfahrungen zu hinterfragen und darüber zu diskutieren. Jetzt, wo ich das Alter und die Zeit habe, dies zu tun, frage ich mich, ob die Ereignisse meines Lebens, die immer mit diesen und jenen Eventualitäten des Glücks besetzt waren, einer gewissen Logik folgten. Vor allem in Bezug auf die Unmöglichkeit der Lösung des uralten Dilemmas: Ist der Mensch in der Lage, sein eigenes Schicksal zu bestimmen, oder sind wir unwissende Schauspieler, dessen Schicksal schon geschrieben wurde? Große Philosophen und Denker reflektieren diesen Punkt schon seit Jahrhunderten und das Lesen von ". . .und sie nennen es Schicksal" ist sicherlich eine Hilfe dieses Rätsel zu lösen.
Inhaltsverzeichnis
Premessa                                                  9
Da quando tutto comincia                                 17
L'età dello sviluppo                                     57
La vergogna e la rabbia                                  83
La vendetta e il perdono                                157
Cicatrici e guarigioni                                  189
Front Rückseite
Dieses Medium wurde zum 103. mal aufgerufen.