HomeSucheFilmeDarstellerCrewMedienSerienForum

Deutsch Englisch Ungarisch Italienisch
Manuale d'amore
Navigation
Inhalt
Besetzung
Stab
Datenbank-Suche
Facebook
 
Manuale d'amore
Manuale d'amore
Liebesfilm - Italien 2005
Internationale Titel einblenden
Inhalt

MDR-Text (anlässlich der Fernsehausstrahlung am 31.05.2010):

Handbuch der Liebe

Spielfilm Italien 2005
Stereo Bildformat 16:9
Datum / Sendezeit / Länge
Mo., 31.05. / 22:50 Uhr / 109:45 min

In einem Tonstudio liest Livia, eine junge Frau, Kapitel aus dem Buch "Handbuch der Liebe" ein, einem Bestseller-Ratgeber, der als Hörbuch herausgebracht werden soll. Währenddessen ereignen sich folgende Geschichten:

Erste Episode: Der 23-jährige Tommaso begegnet in Rom der jungen und hübschen Fremdenführerin Giulia und verliebt sich augenblicklich in sie. Giulia lässt ihn abblitzen, doch hat sie nicht mit Tommasos Hartnäckigkeit gerechnet. Bis er sein Ziel erreicht, nervt er Dante, seinen WG-Mitbewohner, mit seinen absurden Liebesfantasien und immer neuen Plänen. Und tatsächlich, beim ersten widerwillig gewährten Rendezvous, beim Abendessen im Strandrestaurant seiner Schwester Livia, der Stimme des Hörbuchs "Handbuch der Liebe", gewinnt Tommaso das Herz seiner Angebeteten.

Zweite Episode: Barbara und Marco verbringen zusammen ihre Ferien in einem Club-"Paradies". Doch die erhoffte Belebung ihrer zur Routine erstarrten Beziehung bleibt aus. Zu Hause verschärft sich die Situation. Frustriert geht Barbara allein zu einer Party, betrinkt sich und flirtet heftig mit einem Mann. Marco holt seine betrunkene Frau ab. Auf einer Bank im Park testet Barbara, ob sie ihren Mann noch eifersüchtig machen kann. Marco reagiert zwar wütend, aber nur, weil eine Streifenpolizistin sein Auto abschleppen lassen will.

Dritte Episode: Ornella, so heißt die Polizistin, hat Mitleid mit dem gestressten Ehemann und lässt sich dazu erweichen, seinen Wagen herauszugeben. Auch Ornella ist emotional in einer Krise. Obwohl sie ihren Mann Gabriele und den kleinen Sohn Andrea liebt, fühlt sie sich magisch von ihrem Nachbarn Alberto Marchese, einem virilen Fernseh-Moderator, angezogen. Noch zögert sie, denn ihr Mann gibt ihr keinen Grund zur Klage. Doch als sie ihn erwischt, wie er Rosanna, die Kindergärtnerin ihres Sohnes, küsst, gerät sie aus der Fassung. Trotz all seiner Unschuldsbeteuerungen verlässt sie ihn. Ihre Verzweiflung hat Folgen für Roms autofahrende Männerwelt: Von nun an verfolgt die Verkehrspolizistin ihre männlichen Opfer mit unnachsichtiger Härte - bis sie eines Abends ihren heimlichen Schwarm angetrunken nach Hause bringt.

Vierte Episode: Die weich gewordene Ornella kennt wieder den Begriff "Gnade vor Recht" und lässt die Klage gegen den Kinderarzt Goffredo Liguori, der sie beschimpft hat, zurückziehen. Der Arzt ist völlig durch den Wind, nachdem ihn seine Frau Margherita nach neun Ehejahren verlassen hat. Er versucht alles, um sie zurückzugewinnen. In einer Buchhandlung entdeckt er den Ratgeber "Handbuch der Liebe". Giulias Mann Tommaso, der dort Arbeit gefunden hat, empfiehlt ihm die Hörbuch-Episode über das Verlassenwerden. Doch Goffredos Versuche, die Lebenshilfe-Ratschläge zu beherzigen, enden alle katastrophal. Als er sein Scheitern einsehen muss, versucht er, sich im Meer zu ertränken. Vor Erschöpfung aber schläft er am Strand ein. Dort findet ihn ein kleines Mädchen und nimmt ihn mit ins Strandcafé seiner Mutter. Und die ist ausgerechnet Tommasos Schwester Livia, die Stimme aus "Handbuch der Liebe".

Regisseur Giovanni Veronesi schuf mit "Handbuch der Liebe" eine subtile Lovestory, die sämtliche Phasen einer Beziehung unter die Lupe nimmt. In Italien begeisterte sein Film im Frühjahr 2005 sowohl das Publikum als auch die Presse und wurde mit Preisen überschüttet.


Musik: Paolo Buonvino
Kamera: Tani Canevari
Buch: Ugo Chiti und Giovanni Veronesi
Regie: Giovanni Veronesi

Dr. Goffredo Liguori - Carlo Verdone
Ornella, Polizistin - Luciana Littizzetto
Tommaso, junger Mann - Silvio Muccino
Marco, Barbaras Mann - Sergio Rubini
Barbara, Marcos Frau - Margherita Buy
Giulia, junge Frau - Jasmine Trinca
Alberto Marchese, TV-Mann - Rodolfo Corsato
Gabriele, Ornellas Mann - Dino Abbrescia
Piero, Polizist - Dario Bandiera
Luigi, Goffredos Anwalt - Luis Molteni
u.a.

nach oben
Besetzung
Nr. Darsteller RollennameSynchronsprecher Bild InfoIMDb
1 Carlo Verdone Dr. Goffredo Liguori
2 Luciana Littizzetto Ornella, Polizistin
3 Silvio Muccino Tommaso, junger Mann  
4 Sergio Rubini (II) Marco, Barbaras Mann
5 Margherita Buy Barbara, Marcos Frau
nach oben
Stab
Musik
Paolo Buonvino
Drehbuch
Ugo Chiti, Giovanni Veronesi
Kamera
Tani Canevari
Schnitt
Claudio Di Mauro
Regie
Giovanni Veronesi
nach oben
Diese Filmseite wurde zum 677. mal aufgerufen.