HomeSucheFilmeDarstellerCrewMedienSerienForum

Deutsch Englisch Ungarisch Italienisch
Rote Rosen für Angelika
Navigation
Inhalt
Besetzung
Stab
Datenbank-Suche
Facebook
 
Rote Rosen für Angelika
Rose rosse per Angelica; El aventurero de la rosa roja; Le chevalier à al rose rouge
Mantel & Degenfilm / Liebe / Abenteuer - Italien - Spanien - Frankreich 1965
Internationale Titel einblenden
Inhalt

MDR-Text (anlässlich der Fernsehausstrahlung am 21.11.2010):

Rote Rosen für Angelika

Spielfilm Italien/Spanien/Frankreich 1966
Bildformat 16:9
Datum / Sendezeit / Länge
So., 21.11. / 11:00 Uhr / 101:13 min


Henri de Verlaine, ein charmanter französischer Graf, widmet seine Zeit vorwiegend der Rosenzucht und der Liebe zu schönen Frauen. Doch im Frühling des Jahres 1789 lernt Henri Angelique, die anmutige Wirtin der Schenke zum "Goldenen Hahn", kennen, die sich ihm gegenüber jedoch sehr abweisend verhält. In sein Schloss zurückgekehrt, trifft er dort den "Marseiller" an, einen wegen seiner Überfälle auf die Mächtigen des Landes vom Adel gehassten, vom Volk geliebten Rebellenführer. Henris Freund, der Arzt Dr. Durand, hatte den von den Häschern des Polizeichefs La Fleche schwer Verwundeten in Henris Boudoir versteckt. Auf die Bitte des "Marseillers" hin, seinem Stellvertreter Paul eine wichtige Nachricht zu übermitteln, reitet Henri als Bote zum "Goldenen Hahn" zurück. Dort stellt sich heraus, dass nur Paul das Gesicht des "Marseillers" kennt und Angelique in ihn verliebt ist. Henri nutzt die Gelegenheit und gibt sich als der "Marseiller" aus. Kurz danach erliegt der echte seinen Verletzungen. Um Angeliques Liebe nicht zu verlieren, ist Henri gezwungen, an Stelle des Verstorbenen an einem geplanten Überfall teilzunehmen.

Die Hinrichtung Dr. Durands durch Baron La Fleche, den Gouverneur und Befehlshaber der Polizei, überzeugt Henri endgültig, sich gegen die Vertreter seines Standes auf die Seite des Volkes zu schlagen. Große Hilfe leistet ihm dabei ohne ihr Wissen seine Geliebte Antoinette, Gemahlin von La Fleche. Sie plaudert beim Tête-à-Tête streng geheime Informationen ihres Mannes aus, die Henri geschickt zu nutzen weiß. Als die Spur zu Angelique führt, lässt La Fleche sie als Vertraute des "Marseillers" verhaften und foltern. Henri gelingt es schließlich, sie zu befreien und mit ihr zu fliehen. La Fleche kann die beiden einholen und es kommt zum erbitterten Duell zwischen den Männern. Ein zufällig des Weges daherkommender Trupp Soldaten, der sich auf die Seite der soeben ausbrechenden Französischen Revolution geschlagen hat, beendet den Zweikampf. La Fleche wird verhaftet und Henri und Angelique können sich nun ungehindert ihrer Liebe erfreuen.

Ein aufwendiger, farbenprächtiger Abenteuerfilm nach einer Erzählung von Alexandre Dumas, der von Liebe und Mut, Verrat und Repression erzählt. Gut gespielt und die Genrezutaten effektvoll einsetzend, bietet der Film spannende Unterhaltung für die ganze Familie.


Musik: Angelo Francesco Lavagnino
Kamera: Mario Capriotti
Buch: Marcello Ciorciolini, Roberto Gianviti, Natividad Zaro, Leo Cevenini und Steno (Stefano Vanzina)
Regie: Steno (Stefano Vanzina)

Graf Henri de Verlaine - Jacques Perrin
Angelique - Raffaella Carrà
Baron Francois La Fleche - Carlos Estrada
Baronin Antoinette La Fleche - Michèle Girardon
Graf Charles d'Artois - Jacques Castelot
Dr. Marcel Durand - Mario Feliciani
Der "Marseiller" - Giulio Bosetti
Paul - Cris Huerta
Oberleutnant Ramboullet - Sandro Moretti
König Ludwig XVI. - José María Caffarel
u.a.


D

Starttermine:
04.02.1966 Italien Kinopremiere Rose rosse per Angelica
20.05.1966 Frankreich Kinopremiere Le chevalier à al rose rouge
12.07.1968 Deutschland Kinopremiere Rote Rosen für Angelika (DDR)
25.10.1968 Spanien Kinopremiere El aventurero de la rosa roja (Sevilla)
30.12.1968 Spanien Kinopremiere El aventurero de la rosa roja (Barcelona)

Zusätzliche Inhaltsangaben einblenden
nach oben
Besetzung
Nr. Darsteller RollennameSynchronsprecher Bild InfoIMDb
1 Jacques Perrin Graf Henri de Verlaine
2 Raffaella Carrà Angélique
3 Michèle Girardon Baronin Antoinette La Flèche
4 Carlos Estrada Baron François La Flèche  
5 Jacques Castelot Graf Charles d'Artois
6 Mario Feliciani Dr. Marcel Durand
7 Giulio Bosetti I: il marsigliese
D: Der 'Marseiller'
8 Marta Padovan Louise  
9 Sandro Moretti Oberleutnant Ramboullet
10 Chris Huerta Paul
11 Renato Chiantoni I: Direttore carcere
D: Gefängnisdirektor
12 José María Caffarel I: Re Luigi XVI
D: König Ludwig XVI.
13 Enrique Navarro marquis Lalume 
14 Armando Furlai Bernard, Haushofmeister von Henri de Verlaine
15 Enzo Musumeci Greco Fechtmeister Albert Michaud
16 Saturno Cerra
(als Saturnino Cerra)
Grandet
17 Angel Alvarez Wirt oder Koch in der Kneipe 'Goldener Hahn'
Galerie der unbekannten Darsteller dieses Films aufrufen
nach oben
Stab
Musik
Angelo Francesco Lavagnino
Drehbuch
Marcello Ciorciolini, Leo Cevenini, Roberto Gianviti, Stefano Vanzina (als Steno), Natividad Zaro
Kamera
Mario Capriotti, Claudio Ragona (Operatori alla macchina), Miguel Agudo (Operatori alla macchina)
Schnitt
Giuliana Attenni
Idee
Alexandre Dumas (da un racconto di)
1. Regieassistenz
Mariano Laurenti
Regie
Stefano Vanzina (als Steno)
nach oben
Diese Filmseite wurde zum 1328. mal aufgerufen.