HomeSucheFilmeDarstellerCrewMedienSerienForum

Deutsch Englisch Ungarisch Italienisch
Die Abenteuer des Kardinal Braun
Navigation
Inhalt
Besetzung
Stab
Screenshot
Datenbank-Suche
Facebook
 
Die Abenteuer des Kardinal Braun
Operazione San Pietro; Au diable les anges; Die Abenteuer des Kardinal Braun
Krimi / Komödie - Italien - Frankreich - BRD 1967
Internationale Titel einblenden
Inhalt

ARD-Text (anlässlich der Fernsehausstrahlung in der Nacht vom Montag (24.05.) auf Dienstag (25.05.2010):

Die Abenteuer des Kardinal Braun

© ARD / Länge: 90 Minuten
(Operazione San Pietro)
Spielfilm Deutschland/Italien/Frankreich 1967

Eine Bande von kleinen Gaunern entführt am helllichten Tag in Rom die weltberühmte Pietà-Statue von Michelangelo aus dem Petersdom. Ein Fall für Kardinal Braun, der seinen untrüglichen kriminalistischen Instinkt einsetzt und den gesamten Fahndungsapparat des Vatikans mobilmacht.
"Die Abenteuer des Kardinal Braun" ist eine unterhaltsame Kriminalkomödie mit Edward G. Robinson und Heinz Rühmann.
*
In der Unterwelt von Chicago war Joe Ventura (Edward G. Robinson) einst eine große Nummer, alle Gangster haben vor dem Mafioso gezittert. Doch seit die Bosse sich gegen ihn verbündet und ihn schmachvoll gedemütigt haben, ist Ventura ein gebrochener Ex-Gauner, der sich nach Italien - ins Mutterland der Mafia - zurückgezogen hat, wo er auf seine Chance wartet. Als ein paar kleine Ganoven am helllichten Tag die Pietà-Statue von Michelangelo aus dem Petersdom entführen, erweist sich das weltberühmte Diebesgut als unverkäuflich. Die glücklosen und hungrigen Gauner verscherbeln das gute Stück für ein paar Dollar und eine Schüssel Spaghetti an Ventura, der mit diesem Coup sein Comeback starten will. Unterdessen hat sich im Vatikan Kardinal Braun (Heinz Rühmann) der Sache angenommen. Der Gottesmann mit der kriminalistischen Spürnase setzt in diesem heiklen Fall nicht auf die italienische Polizei. Unter seinem Kommando macht der gesamte Vatikan mobil. Eine wilde Jagd durch Rom beginnt, und die Talare unzähliger Priester zu Wasser, zu Land und in der Luft wehen recht heftig.

"Die Abenteuer des Kardinal Braun" ist eine mit liebenswürdigem italienischen Humor und reichlich Slapstickeinlagen gewürzte Kriminalkomödie von Lucio Fulci, in der Edward G. Robinson (1893-1973) an der Seite von Heinz Rühmann eine köstliche Parodie auf seine früheren Gangsterrollen abliefert.

Personen:
Kardinal Braun - Heinz Rühmann
Joe Ventura - Edward G. Robinson
Cajello - Jean-Claude Brialy
Poulain - Wolfgang Kieling
Samantha - Uta Levka
Marisa - Christine Barclay
Targout - Herbert Fux
Napoleone - Lando Buzzanca
und andere

Musik: Ward Swingle
Kamera: Erico Menczer
Buch: Ennio De Concini, Paul Hengge und Adriano Baracco
Regie: Lucio Fulci

Laufzeit: 91 Min.



Italienischer Vor- und Abspann (nur FINIS CORONAT OPUS).

Starttermine:
29.12.1967 Italien Kinopremiere Operazione San Pietro
13.02.1968 Deutschland Kinopremiere Die Abenteuer des Kardinal Braun (BRD)
27.07.2000 Deutschland DVD-Erstveröffentlichung Die Abenteuer des Kardinal Braun

Zusätzliche Inhaltsangaben einblenden
nach oben
Besetzung
Nr. Darsteller RollennameSynchronsprecher Bild InfoIMDb
Vorspann
1 Lando Buzzanca
(con)
Napoleone
2 Jean-Claude Brialy
(als Jean Claude Brialy)
I: Il Cajella
D: Cajello
 
3 Heinz Rühmann
(als Heinz Ruhman)
I: Cardinale Erik Braun
D: Kardinal Erik Braun
 
4 Christine Barclay Marisa, la vedova  
5 Uta Levka I: Samantha, la complice di Joe Ventura
D: Samantha
  
6 Antonella Della Porta Moglie del Cajella
7 Pinuccio Ardia
(e con i personaggi di OPERAZIONE SAN GENNARO; Il Barone)
Il Barone
8 Ugo Fangareggi
(Agonia)
Agonia
9 Dante Maggio
(Il Capitano)
Il Capitano
10 Ivan Giovanni Scratuglia
(als Giovanni Ivan Scratuglia (c.s.c.))
11 Herbert Fux I: Un complice di Joe Ventura
?: Targout
12 Wolfgang Kieling I: Il Francese, complice di Joe Ventura
?: Poulain
13 Edward G. Robinson
(e con ... nel ruolo di Joe Ventura)
Joe Ventura
nach oben
Stab
Musik
Ward Swingle (Musica composta da), Jean-Michel Defaye (als Jean Michel Defaje; dirette da)
Drehbuch
Adriano Baracco, Ennio De Concini, Lucio Fulci, Roberto Gianviti
Stunt-Koordinator
Remy Julienne (Direttore tecnico effetti speciali)
Kamera
Erico Menczer (Direttore della fotografia), Elio Polacchi (Operatore alla macchina), Federico Del Zoppo (A. operatori alla macchina), Mario Dattilo (A. operatori alla macchina), Luigi Sbrizzi ((c.s.c.); A. operatori alla macchina)
Schnitt
Ornella Micheli (Montaggio di)
Standfotograf
G. B. Poletto (Fotografo di scena)
Idee
Adriano Baracco, Ennio De Concini, Lucio Fulci, Roberto Gianviti
Bauten
Giorgio Giovannini (Architetto), Dario Micheli (Arredatore)
Maske
Giulio Natalucci (Truccatore)
Frisuren
Jolanda Conti (Parrucchiere)
Ton
Claudio Maielli (Fonico)
Continuity
Rita Agostini
Produktionsfirmen
Ultra Film (La ... presenta; Una coproduzione italo - franco - tedesca; Realizzata dalla), Marianne Productions (Una coproduzione italo - franco - tedesca), Roxy Film (Una coproduzione italo - franco - tedesca)
1. Regieassistenz
Francesco Massaro
Produzent
Turi Vasile (Prodotto da [uncredited]), Danilo Marciani (Direttore di produzione), Rodolfo Martello (Ispettori di produzione), Antonio Mazza (Ispettori di produzione), Nicola Venditti (Segretario di produzione), Vincenzo Lucarini (Amministratore cassiere)
Regie
Lucio Fulci (Regia di)
nach oben
Diese Filmseite wurde zum 2028. mal aufgerufen.