HomeSucheFilmeDarstellerCrewMedienSerienForum

Deutsch Englisch Ungarisch Italienisch
Gespenstergeschichten
Navigation
Inhalt
Besetzung
Stab
Datenbank-Suche
Facebook
 
Gespenstergeschichten
Gespenstergeschichten
Sechsteilige Gruselserie - Deutschland 1985
Internationale Titel einblenden
Inhalt

Sechs Episoden á 30 Minuten.

Nr. Folgentitel
01. Die Brücke nach Fenders
02. Die Verschwörung
03. Ambrose Temple
04. Im Schatten des Zweifels
05. Das Gesicht
06. Die Affenpfote

Verschiedene Quellen

Starttermine:
14.01.1985 Deutschland TV-Premiere Die Brücke nach Fenders (ARD)
21.01.1985 Deutschland TV-Premiere Die Verschwörung (ARD)
28.01.1985 Deutschland TV-Premiere Amborse Temple (ARD)
11.02.1985 Deutschland TV-Premiere Im Schatten des Zweifels (ARD)
25.02.1985 Deutschland TV-Premiere Das Gesicht (ARD)
11.03.1985 Deutschland TV-Premiere Die Affenpfote (ARD)
nach oben
Besetzung
Nr. Darsteller RollennameSynchronsprecher Bild InfoIMDb
Folge 1
1 Peer Augustinski   
2 Paul Albert Krumm   
3 Irm Hermann   
Folge 2
4 Heinrich Schweiger   
5 Hannes Messemer  
Folge 3
6 Elfriede Kuzmany
7 Ellen Frank   
8 Gabriel Barylli   
Folge 4
9 Leslie Malton   
10 Peter Faerber   
11 Udo Kier  
Folge 5
12 Ilse Biberti   
13 Michael Schwarzmeier   
14 Ruth-Maria Kubitschek   
Folge 6
15 Alexander May   
16 Werner Rundshagen   
17 Renate Grosser   
nach oben
Stab
Musik
Guido De Angelis, Maurizio De Angelis
Drehbuch
Rainer Erler (Drehbuch (Folge 1-3, 5 und 6)), Oliver Storz (Drehbuch (Folge 4)), John MacLaughin (nach einer Erzählung von (Folge 1)), Amelia Edwards (nach dem Buch 'Die Phantomkutsche' von (Folge 2)), Elizabeth Bowen (nach dem Buch 'The Demon Lover' von (Folge 3)), Marie-Luise Kaschnitz (nach dem Buch 'Gespenster' von (Folge 4)), Edward Frederic Benson (nach einer Erzählung von (Folge 5)), William Wymark Jacobs (nach einer Erzählung von (Folge 6))
Kamera
Josef Vilsmeier
Schnitt
Jochen Schumacher
Produktionsfirmen
Bavaria Film
Regie
George Moorse (Folge 1, 4 und 5), Wolfgang Panzer (Folge 2, 3 und 6)
nach oben
Diese Filmseite wurde zum 164. mal aufgerufen.