HomeSucheFilmeDarstellerCrewMedienSerienForum

Deutsch Englisch Ungarisch Italienisch
Cervantes - Der Abenteurer des Königs
Navigation
Inhalt
Besetzung
Stab
Weiterführende Links
Peplum Paradise Gallery
Screenshot
Datenbank-Suche
Cervantes - Der Abenteurer des Königs
Le avventure e gli amori di Miguel Cervantes; Cervantes; Les aventures extraordinaires de Cervantès
Abenteuerfilm / Historienfilm - Spanien - Italien - Frankreich 1967 - 127 Min.
Internationale Titel einblenden
Inhalt

MDR-Text (anläßlich der Ausstrahlung am 15.11.2009):
1570. Die Osmanen sind im Begriff, Zypern zu erobern, den letzten christlichen Vorposten im östlichen Mittelmeer. Darüber ist Papst Pius V. höchst beunruhigt. Er schickt seinen Sonderbotschafter, den späteren Kardinal Giulio Acquaviva an den Hof des spanischen Königs Philipp II., um ihn zum gemeinsamen Kampf gegen die osmanischen Eroberer zu bewegen. Begleitet wird Acquaviva von Miguel de Cervantes, seinem ebenso temperamentvollen wie idealistischen Privatsekretär, der einer verarmten Adelsfamilie entstammt und den Geldsorgen und Abenteuerlust nach Rom trieben.

Dank Cervantes' Hartnäckigkeit werden sie beim König vorgelassen. Unter der Bedingung, dass Spanien die Hälfte der Kriegsbeute erhält und sein Bruder Don Juan d'Austria Oberkommandierender der Heiligen Liga wird, sagt Philipp II. die Beteiligung am Krieg gegen die Osmanen zu. Die Kriegsvorbereitungen sind in vollem Gange, als Hassan Bey in Rom mit einem Friedensangebot des Sultans erscheint. Während er mit einer Antwort hingehalten wird, begleitet ihn der ahnungslose Cervantes durch die Stadt. Dabei trifft er auch die schöne Giulia wieder, die er bei seiner Ankunft in Rom kennen lernte. Er verliebt sich in sie, nicht wissend, dass sie eine Edelhure ist.

Hassan Bey durchschaut inzwischen die römische Verzögerungstaktik, Cervantes ist über den Schwindel seiner Herren enttäuscht. Als er auch noch nach einer Liebesnacht Giulias wahren Charakter erkennt, meldet er sich als Soldat auf ein spanisches Schiff. Der Krieg ist erklärt, die Seeschlacht bei Lepanto beginnt. Cervantes kämpft heldenhaft. Er überlebt mit einer verstümmelten Hand. Ein Empfehlungsschreiben für die Heimat erhält er aber nur, weil sich der Kapitän seines Schiffes, Diego de Urbina, für ihn einsetzt und an Giulia gerät, die als Geliebte von Juan d'Austria ihre Beziehungen spielen lässt. Endlich begibt sich Cervantes per Schiff auf die Heimreise nach Spanien.

Zur großen Freude trifft er seinen Bruder Rodrigo an Bord. Doch die Freude dauert nicht lange. Das Schiff wird von Seeräubern gekapert und nach Algier gebracht. Hier werden die Spanier als Sklaven verkauft. Cervantes mit seiner verstümmelten Hand und seiner unbeugsamen Art hat wenig Chancen zu überleben - bis Hassan Bey auftaucht, der ihn als aufrechten Mann schätzt, aber noch mehr die Golddukaten, die er als Lösegeld von den Spaniern verlangt. Fünf Jahre soll Cervantes' Sklavendasein dauern, von Fluchtversuchen und grausamer Folter gezeichnet.

Ein Abenteuerfilm, der nach dem Roman von Bruno Frank Episoden aus der Jugend des weltberühmten Dichters Miguel de Cervantes Saavedra (1547-1616), dem Schöpfer des "Don Quichotte", erzählt. Höhepunkt des aufwändig inszenierten und hochkarätig besetzten Films ist die Seeschlacht von Lepanto. Zur prominenten Darstellerriege zählen Horst Buchholz, Gina Lollobrigida, José Ferrer und Louis Jourdan.

Musik: Jean Ledrut
Kamera: Edmond Richard
Buch: Enrique Llovet, David Karp und Enrico Bomba, nach dem Roman von Bruno Frank
Regie: Vincent Sherman

Miguel de Cervantes - Horst Buchholz
Giulia Toffolo - Gina Lollobrigida
Hassan Bey - José Ferrer
Kardinal Acquaviva - Louis Jourdan
Rodrigo de Cervantes - Francisco Rabal
König Philipp II. von Spanien - Fernando Rey
Fabio - Antonio Casas
Don Juan d'Austria - Angel del Pozo
Diego de Urbina - Mariano Vidal Molina
Sancho - Ricardo Palacios
u.a.

französischer Vorspann

Starttermine:
04.11.1967 Italien Kinopremiere Le avventure e gli amori di Miguel Cervantes
09.02.1968 Deutschland Kinopremiere Cervantes - Der Abenteurer des Königs (BRD)
08.03.1968 Frankreich Kinopremiere Les aventures extraordinaires de Cervantès
09.09.1968 Spanien Kinopremiere Cervantes (Madrid)
17.01.1975 Deutschland TV-Premiere Cervantes - Der Abenteurer des Königs (BRD - ARD)
nach oben
Besetzung
Nr. Darsteller RollennameSynchronsprecher Bild InfoIMDb
1 Horst Buchholz Miguel de Cervantes
2 Gina Lollobrigida Giulia
3 José Ferrer Hassan Bey
4 Louis Jourdan
(et ... dans le rôle du)
Cardinal Aquaviva
5 Francisco Rabal
(et ... dans)
Rodrigo Cervantes
6 Antonio Casas
(avec)
Fabio
7 Soledad Miranda Nessa
8 Ángel del Pozo Don Juan D'Austria
9 Ricardo Palacios Sancho
10 Maurice De Canonge päpstlicher Nuntius  
11 Tiziano Cortini
(als Tizzieno Contini)
 
12 José Jaspe Dali Mami
13 Claudine Dalmas   
14 José Nieto
15 Andres Mejuto Cervantes' Vater
16 André Spengler   
17 George Rigaud
(als Georges Rigaud)
Comte de Luc
18 José Marco Paolo, Sklavenboss
19 Antoine Fontaine   
20 Mario Morales  
21 Fernando Hilbeck
(als Fernando Hilberck)
Carlos
22 Amelia Velasquez   
23 Fernando Rey
(et ... dans le role de)
Philippe II
nach oben
Stab
Musik
Jean Ledrut (musique de), André Girard (orchestre sous la direction d')
Drehbuch
Enrique Llovet (adaptation et découpage), Max Morise (dialogues de)
Kamera
Edmond Richard (directeur de la photographie), André Dumaitre (cameramen), Ramon Sempere (cameramen)
Schnitt
Marguerita Ochoa (Montage - als Marguerite Ochoa), Maria Luisa Dino (assistante)
Idee
Bruno Frank (d'après le roman de)
Spezialeffekte
Manuel Baquero (effets speciaux et construction des maquettes)
Bauten
Peris Hermanos (et executés par), Francisco Rodríguez Asensio (et (décors) - als Asensio), Prosper (décors)
Dialogcoach
Martha Des Cars (répétitrice dialogues)
Bauten
Raphael Salazar (ensembliers)
Frisuren
Carmen Sanchez (coiffures)
Maske
José Antonio Sanchez (maquilleur)
Ton
Gabriel Casagana (ingenieur de son)
Bauten
Antonio De Miguel (assistants décorateurs), Enrique Alarcon (décors)
Continuity
Olga Moller (script-girl)
1. Regieassistenz
Juli Sempere (assistants réalisateurs), Roland Thenot (assistants réalisateurs)
Bauten
Enricque Alarcon jr. (assistants décorateurs)
Produzent
Alexander Salkind (- presente), Julian Baraya (assistant de production), Theorodor Herrero (régisseur d'éxtérieurs), Isidoro Martinez Ferry (réalisation), Augusto Boue (directeur de production), Michael Salkind (producteur exécutif - als Michel Salkind)
Regie
Vincent Sherman (un film de)
nach oben
Diese Filmseite wurde zum 1688. mal aufgerufen.