HomeSucheFilmeDarstellerCrewMedienSerienForum

Deutsch Englisch Ungarisch Italienisch
Sisi - Teil 2
Navigation
Inhalt
Besetzung
Stab
Synchronfassungen
Aktuell angezeigte Fassung
Deutsche Fassung
Keine Informationen vorhanden
Alle Synchronfassungen
Deutsche Fassung
Weiterführende Links
Presseinformationen zu Sisi
Screenshot
Datenbank-Suche
Facebook
 
Sisi - Teil 2
Sisi - Teil 2
Fernsehfilm in 2 Teilen / Historie - Österreich - Deutschland - Italien 2009
Internationale Titel einblenden
Inhalt

Inhaltsangabe ZDF
Es dauert lange, bis Sisi sich vom Tod ihrer geliebten Tochter Sophie erholt. Doch die Liebe zu ihrem Mann und ihrer verbliebenen Tochter Gisela geben ihr die Kraft, sich erneut ihren Aufgaben als Ehefrau, Mutter und Kaiserin zu stellen. Und es wird höchste Zeit, denn dem Kaiserreich droht Krieg. Während Franz Joseph sich gegen die abtrünnigen Provinzen in Italien die Unterstützung Napoleons erhofft, hat Sisi ihre Zweifel an der Aufrichtigkeit des französischen Kaisers - und sie soll Recht behalten: Napoleon III. verrät Österreich, und Franz kehrt geschlagen aus der Schlacht zurück.

Zu Hause kommt es in der Frage um die Erziehung der Kinder, insbesondere des Thronfolgers Rudolf, zum Eklat. Sophie bestimmt, dass sich dessen Erziehung nach den strikten Prinzipen der Habsburger Traditionen für den Thronerbe zu richten hat. Sie erhält Rückendeckung von Franz Joseph, und Sisi sieht sich in die Ecke gedrängt. Der Kampf für Veränderungen bringt sie ans Ende ihrer Kräfte. Nur eine Flucht in letzter Sekunde schafft ihr eine Pause zum Luftholen. Sie verlässt Wien und versucht in Venedig, seelisch sowie körperlich wieder gesund zu werden. Doch eine Lösung für ihr Dilemma ist kaum zu finden: Sie liebt ihre Kinder, ihren Mann und ihr Volk. Aber dort, wo ihre Familie ist, wird Sisi von den starren Strukturen erdrückt. In Venedig wiederum quält sie sich mit ihrer Sehnsucht. Ihr Lebenswille hängt nur noch an einem seidenen Faden.

Im letzten Moment gelingt es Franz Joseph, sich gegen seine dominante Mutter durchzusetzen. Er hört einzig und allein auf sein Herz, kommt Sisi entgegen und nimmt den kleinen Rudolf von der Militärschule. Durch diese Geste gestärkt kehrt Sisi schillernd und selbstbewusst an den Hof zurück. Sie hat nun die Kraft, die Geschicke des zweitgrößten europäischen Reiches entscheidend mit zu lenken und schaltet sich in letzter Minute in den Konflikt zwischen Österreich und Ungarn ein. Um das Kaiserreich zu retten, muss sie allein nach Ungarn reisen ...

Deutscher Vorspann, Abspann des ZDF.

Starttermine:
20.12.2009 Deutschland TV-Premiere (ZDF, 4,78 Millionen Zuschauer, MA 12,7%)
20.12.2009 Österreich TV-Premiere (ORF 2, 0,76 Millionen Zuschauer, MA 28%)
nach oben
Besetzung
Nr. Darsteller RollennameSynchronsprecher Bild InfoIMDb
Vorspann
1 Cristiana Capotondi SisiPippa Galli
2 David Rott Kaiser Franz Joseph  
3 Martina Gedeck Erzherzogin Sophie  
4 Fritz Karl Graf Andrassy  
5 Licia Maglietta Herzogin Ludovika
6 Xaver Hutter Maximilian  
7 Christiane Filangieri Nené
8 Herbert Knaup Herzog Max von Bayern  
9 Katy Saunders Ida Ferency  
10 Friedrich von Thun
(als Gäste)
Marshall Radetzky
11 Erwin Steinhauer Kaiser Napoleon III.  
12 Andrea Osvart Eugenie  
Abspann
13 Bernd Jeschek Arzt  
14 Therese Herberstein   
15 Leonie Morawitz   
16 Martina Zinner   
17 Laurenz Grossmann Rudolf  
18 Stefan Matousch   
19 Johann Nikolussi   
20 Alexander Rossi   
21 Christoph von Friedl Graf von Thurn und Taxis
22 Federica De Cola
nach oben
Stab
Musik
Pino Donaggio
Kamera
Xaver Schwarzenberger
Schnitt
Helga Borsche
Kostüme
Enrica Biscossi
Regie
Xaver Schwarzenberger
nach oben
Diese Filmseite wurde zum 1498. mal aufgerufen.