HomeSucheFilmeDarstellerCrewMedienSerienForum

Deutsch Englisch Ungarisch Italienisch
Der Regenschirmmörder
Navigation
Inhalt
Besetzung
Stab
Datenbank-Suche
Facebook
 
Der Regenschirmmörder
Le coup du parapluie
Krimi / Komödie - Frankreich 1980
Internationale Titel einblenden
Inhalt

ARD-Text (anlässlich der Fernsehausstrahlung in der Nacht von Montag (26.07.) auf Dienstag (27.07.2010)):

Der Regenschirmmörder

© ARD / Länge: 89,15 Minuten
(Le Coup du parapluie)
Spielfilm Frankreich 1980

NOTIZ:
Grégoire Lecomte, ein drittklassiger Mime, der eigentlich nur in Werbespots für Hundefutter zu sehen ist, erhält überraschend die große Chance, in einem Gangsterfilm als Killer mitzuspielen. Da bei Grégoire grundsätzlich alles schiefläuft, verwechselt er die Bürotüren und wird bei einem Mafioso vorstellig, der den komischen Kauz für einen besonders ausgekochten Profikiller hält und ihm den Auftrag erteilt, einen deutschen Millionär um die Ecke zu bringen. Während um ihn herum permanent Pistolen entsichert und Messer gezückt werden, glaubt Grégoire bis zum turbulenten Finale, vor einer Filmkamera zu stehen.
Die Krimikomödie „Der Regenschirmmörder" bietet viel Spaß mit Pierre Richard und Gert Fröbe.
*
Grégoire Lecomte (Pierre Richard) ist ein drittklassiger Schauspieler, der in Werbespots für Hundefutter auftritt. Als ihm nach langer Durststrecke endlich die Rolle eines Killers in einem großen Gangsterfilm angeboten wird, hofft Grégoire auf seinen Durchbruch. Doch da bei ihm grundsätzlich alles schiefgeht, verwechselt der tollpatschige Mime das Casting-Büro der Filmfirma mit dem Hotelzimmer des Mafiosos Don Barberini (Vittorio Caprioli). Der Unterweltboss erwartet gerade den gefürchteten Profikiller Moskowitz (Gordon Mitchell), um ihm einen Mordauftrag zu erteilen. Dummerweise ist Moskowitz ein menschliches Chamäleon: Mit Hilfe der plastischen Chirurgie verändert er permanent sein Äußeres. So weiß auch Don Barberini nicht, wie der geheimnisvolle Killer momentan aussieht und wer da gerade vor ihm steht. Obwohl er über Grégoires merkwürdige Erscheinung zunächst irritiert ist, hält er ihn schließlich doch für Moskowitz, vermutet hinter der unscheinbaren Fassade einen besonders ausgekochten Profi und erteilt Grégoire den Auftrag. Dieser wiederum glaubt nach wie vor, eine besondere Rolle ergattert zu haben, und fliegt mit einem mehr als großzügigen Vorschuss in der Tasche nach Saint-Tropez, wo er in einem Luxushotel den deutschen Millionär Otto Krampe (Gert Fröbe), genannt der Walfisch, töten soll. Das Mordinstrument - ein „bulgarischer Regenschirm" mit vergifteter Spitze - hält Grégoire für ein harmloses Requisit. Als Don Barberini seinen fatalen Irrtum bemerkt, schickt er den echten Killer, der unterdessen einen wenig erfreulichen Auftritt im vermeintlichen Casting-Büro absolviert hat, hinter Grégoire her. Nichtsahnend gerät der Schauspieler zwischen alle Fronten.

In dieser vergnüglichen Verwechslungskomödie von Gérard Oury ist Pierre Richard („Der große Blonde mit dem schwarzen Schuh") in einer Paraderolle zu sehen - an der Seite von Gert Fröbe („James Bond 007 - Goldfinger").


Personen:
Grégoire Lecomte - Pierre Richard
Otto Krampe - Gert Fröbe
Bunny - Valérie Mairesse
Josyane - Christine Murillo
Fredo - Gérard Jugnot
Moskowitz - Gordon Mitchell
Bozzoni - Roger Carel
Don Barberini - Vittorio Caprioli
und andere

Musik: Vladimir Cosma
Kamera: Henri Decae
Buch: Gérard Oury und Daniele Thompson
Regie: Gérard Oury

Starttermine:
08.10.1980 Frankreich Kinopremiere Le coup du parapluie
14.11.1980 Deutschland Kinopremiere Der Regenschirmmörder (BRD)
11.11.1983 Deutschland Kinopremiere Die Sache mit dem Regenschirm (DDR)
26.12.1985 Deutschland TV-Premiere Die Sache mit dem Regenschirm (DDR - DFF 1)
nach oben
Besetzung
Nr. Darsteller RollennameSynchronsprecher Bild InfoIMDb
1 Pierre Richard II Grégoire Lecomte  
2 Valérie Mairesse Sylvette, alias Bunny  
3 Christine Murillo Josyane Leblanc  
4 Gordon Mitchell F: Moskovitz, le tueur
:D: Moskowitz, der Profikiller
5 Gérard Jugnot Frédo  
6 Maurice Risch Le producteur de Paris  
7 Dominique Lavanant Mireille  
8 Axelle Abbadie Juliette, la fleuriste  
9 Yaseen Khan Radj Kahn  
10 Didier Sauvegrain Stanislas Lefort, dit Constantin Patakis, alias Pierre Juvet, dit 'La Folle'  
11 Mike Marshall Le docteur
12 Roger Carel Salvatore Bozzoni  
13 Vittorio Caprioli Don Barberini
14 Gert Fröbe
(als Gert Froebe)
Otto Krampe, dit La Baleine
15 Patrick Lecocq Le journaliste télé  
16 Béatrice Avoine   
17 Tiberio Murgia Lorenzo
nach oben
Stab
Musik
Vladimir Cosma
Drehbuch
Gérard Oury, Danièle Thompson
Stunt-Koordinator
Claude Carliez (Stunts), Rémy Julienne (Stunts)
Kamera
Henri Decaë
Schnitt
Albert Jurgenson
Regie
Gérard Oury
nach oben
Diese Filmseite wurde zum 775. mal aufgerufen.