HomeSucheFilmeDarstellerCrewMedienSerienForum

Deutsch Englisch Ungarisch Italienisch
Ein Mann geht durch die Hölle - Stryker 2
Navigation
Inhalt
Besetzung
Stab
Synchronfassungen
Aktuell angezeigte Fassung
Striker
Keine Informationen vorhanden
Alle Synchronfassungen
Striker
Weiterführende Links
Internet Movie Database
Vergleich der japanischen und deutschen Version auf schnittberichte.com
Screenshot
Datenbank-Suche
Facebook
 
Ein Mann geht durch die Hölle - Stryker 2
Striker
Action - Italien 1987
Internationale Titel einblenden
Inhalt

Internationaler (englischer) Vor- und Abspann!

Das ist einer dieser Filme, für die man das italienische Kino so liebt. Der Film wurde in Italien weder im Kino gezeigt, noch auf Video veröffentlicht. Lediglich gegen 1996/97 war er im italienischen Privatsender Odeon zu sehen (Davide Pulici, Verleger der Zeitschrift und des Forums Nocturno). Die Regie führte Enzo Girolami unter dem von ihm nur einmal verwendeten Pseudonym "Stephen M. Andrews", welches oftmals Umberto Lenzi zugeschrieben wird (aber es spricht im Grunde genommen alles gegen Lenzi, bis auf die Tatsache, dass er mit Tito Carpi das Drehbuch schrieb. Aber beide Regieassistenten sind Girolamis und auch der Produktionmsmanger Giuseppe Pedersoli (Bud Spencers Sohn) - der mehrmals Produzententätigkeiten bei Girolami-Produktionen inne hatte - war an diesem Streifen beteiligt!). Man liest für diesen Film meistens den Titel Striker, manchmal aber auch Stryker. In Deutschland wurde er unter dem Titel "Ein Mann geht durch die Hölle - Stryker 2" (siehe auch die Titeleinblendung (nur für registrierte Benutzer)) auf Video erstveröffentlicht.

Das Kabel 1-Lexikon (normalerweise oder vielleicht auch immer identisch mit dem "Lexikon des internationalen Films") hat den Film zweimal in der Datenbank: einmal unter dem Titel "Striker" Alternativtitel: "Ein Mann geht durch die Hölle"; Regie: Enzo G. Castellari) ein ander Mal als "Striker 2" (Alternativer Titel: "Ein Mann geht durch die Hölle - Striker II"; Regie: Stephen M. Andrews). Daran, dass es bei "beiden" Filmen um die Befreiung eines Journalisten aus den Händen nicaraguanischer Sandinisten (K1), stört sich dort offenbar niemand und woher die Regiesseurinformationen kommen und die 2 Titel ist mir auch ein Rätsel.

Das Dizionario del cinema italiano listet den Film mit dem Titel "Striker" unter der Regie von Umberto Lenzi (als Stephen M. Andrews). In der Fußnote steht der Film Striker 2, ebenfalls von Lenzi als Andrews gedreht, aber in Italien unveröffentlicht!

In der italienischen Filmzeitschrift Nocturno wurde dieser Streifen in der zweiten Ausgabe der neuen Reihe Nocturno 2 - Nuova Serie - 12/1996 bei einem Artikel über den Darsteller Daniel Greene unter dem Titel "Stryker" erwähnt!

Informationsstand: 25.08.2008

Laufzeit des Films (Vielen Dank an Oualid (DjangoSpencer (Kürzel: OK bei den Darstellerergänzungen)) für die Information):
Deutsche VHS von Ufa: 86:25
Französische DVD (Cobra Mission): 90:35
Die französische DVD trägt auf der Hülle den Titel Cobra Mission, die Titeleinblendung im Film ist allerdings Striker)

nach oben
Besetzung
Nr. Darsteller Rollenname

Bild InfoIMDb
1 Frank Zagarino John SladeChristian Tramitz
2 Melonee Rodgers  
3 John Steiner Arnim André-Rohleder
4 Werner Pochath
(als Paul Werner)
Walter von Hauff
5 Peter Gold Willi Röbke 
6 Mike Kirton Michael Rüth 
7 Frank Zagarino, Sr.   
8 Barry Schreiber
(als Barry Shriber)
9 Altagracia Zeneida  
10 John Phillip Law
(and (und);
as (als))
Frank MorrisGudo Hoegel
Galerie der unbekannten Darsteller dieses Films aufrufen
nach oben
Stab
Musik
Detto Mariano (music composed and directed)
Drehbuch
Umberto Lenzi, Tito Carpi
Stunt-Koordinator
Jeff Moldovan (special action supervisor)
Kamera
Sandro Mancori, Ugo Menegatti (assistant cameramen), Al Pavoni (assistant cameramen)
Schnitt
Gianfranco Amicucci
Idee
Umberto Lenzi, Tito Carpi
Bauten
Walter Patriarca, Gianluca Venturi (art director assistant)
stunts
Jay Amor, Mike Kirton, Joe Hess, Ed Guy
Produktionsfirmen
Filmustang
1. Regieassistenz
Stefania Girolami
2. Regieassistenz
Andrea Girolami
Produzent
Giorgio Salvioni (a Giorgio Salvioni productions), Giuseppe Pedersoli (production manager)
Regie
Enzo Girolami (als Stephen M. Andrews)
nach oben
Diese Filmseite wurde zum 2159. mal aufgerufen.