HomeSucheFilmeDarstellerCrewMedienSerienForum

Deutsch Englisch Ungarisch Italienisch
Genosse Don Camillo
Serienmitglied
5. Teil der Serie
Navigation
Inhalt
Besetzung
Stab
Serienmitglied
Screenshot
Datenbank-Suche
Facebook
 
Genosse Don Camillo
Il compagno don Camillo; Don Camillo en Russie; Genosse Don Camillo
Komödie - Italien - Frankreich - BRD 1965
Internationale Titel einblenden
Inhalt

ZDF-Text (anlässlich der Fernsehausstrahlung am 05.12.2010):

Sendungsinformationen

Länge: 105 min / FSK: 12
Originaltitel: Il compagno Don Camillo / Don Camillo en Russie
Komödie, I / F, 1965
Schwarz-Weiß

Genosse Don Camillo

Getarnt als Vorzeigekommunist begleitet der konservative Pfarrer Don Camillo (Fernandel) den KP-Vorstand von Brescello nach Russland. Vor den dortigen Sitten schrecken selbst die hartgesottenen Genossen ein wenig zurück. Sehenswerter Abschluss der populären Camillo-Filmreihe mit dem kongenialen Komödienduo Gino Cervi und Fernandel.

Helle Aufregung in Brescello: Das norditalienische Städtchen soll eine Partnergemeinde bekommen. Nicht mit irgendwem wollen sich die Kommunisten im Dorf verbrüdern, die Genossen aus Russland sollen es sein. Bürgermeister Peppone (Gino Cervi) und seine Parteifreunde fliegen in die Sowjetunion, um die neue Freundschaft offiziell zu feiern. Pfarrer Don Camillo (Fernandel) will sich die Reise nicht entgehen lassen. Doch als Priester ins unheilige Russland zu fahren kann gefährlich werden. Kurzerhand erpresst er Peppone, besorgt sich gefälschte Papiere und gibt sich als linientreuestes Mitglied der kommunistischen Partei Italiens aus.

In Russland angekommen, erwartet die Truppe ein voller Terminplan. Unglücklicherweise wird gerade jetzt das Staatsoberhaupt Chruschtschow gestürzt. Die Festlichkeiten werden gestrichen, die Gäste stattdessen vorerst in ihren Hotelzimmern festgehalten. Das sonst so vergötterte Russland wird den italienischen Kommunisten plötzlich unheimlich. Peppone vergisst sogar seine Streitigkeiten mit Don Camillo. Wieder zurück in die Heimat fahren, das ist nun das gemeinsame Ziel.

Kaum entfernen sich Pfarrer und Bürgermeister von ihrem Heimatort Brescello, ist es aus mit der gepflegten Feindschaft und den Neckereien. Der letzte Teil der Don-Camillo-Reihe trägt ernstere Züge als seine Vorgängerfilme. Mehr als auf seichte Pointen konzentriert er sich auf eine kritische, aber respektvolle Auseinandersetzung mit dem Kommunismus und der Sowjetunion der 60er Jahre. Auch die Optik des Films ist reifer geworden. Immerhin liegen zwischen diesem und dem ersten Teil 13 Jahre Filmgeschichte, in denen sich die Technik ein gutes Stück weiterentwickelt hat.

Gino Cervi war übrigens nicht nur Leinwandikone für einige Generationen von Zuschauern, sondern auch ein handfestes Vorbild für seine Nachfahren: Cervis Sohn Tonino blieb dem Filmbusiness als Regisseur und Drehbuchautor treu, seine Enkel Valentina und Antonio als Schauspielerin beziehungsweise Produzent.


Sendungsinformationen

Regie: Luigi Comencini

Darsteller:
* Don Camillo - Fernandel
* Peppone - Gino Cervi
* Brusco - Saro Urzi
* Nadja - Graziella Granata
* Maria Bottazzi - Leda Gloria
* Scamoggia - Gianni Garko
* - u.a.


Italienischer Vorspann (kein Abspann, nur fine).

Starttermine:
18.09.1965 Italien Kinopremiere Il compagno don Camillo
26.10.1965 Deutschland Kinopremiere Genosse Don Camillo (BRD)
17.12.1965 Frankreich Kinopremiere Don Camillo en Russie
nach oben
Besetzung
Nr. Darsteller RollennameSynchronsprecher Bild InfoIMDb
1 Fernandel don Camillo
2 Gino Cervi Giuseppe Bottazzi, 'Peppone', der Bürgermeister
3 Graziella Granata
(con)
Nadia Petrovna
4 Gianni Garko
(e)
Scamoggia
5 Marco Tulli Smilzo
6 Silla Bettini
7 Aldo Vasco  
8 Alessandro Gottlieb   
9 Paul Muller
10 Jacques Herlin
11 Mirko Valentin  
12 Ettore Geri  
13 Saro Urzì
(e con)
il sindaco Brusco
14 Leda Gloria
(e)
Maria Bottazzi, Peppones Frau
nach oben
Stab
Musik
Alessandro Cicognini
Drehbuch
Leo Benvenuti, Piero De Bernardi
Kamera
Armando Nannuzzi, Giuseppe Ruzzolini (Operatori alla macchina), Claudio Cirillo (Operatori alla macchina), Enrico Umetelli (Assistenti operatore), Luigi Bernardini (Assistenti operatore)
Schnitt
Nino Baragli
Idee
Giovanni Guareschi
Kostüme
Danda Ortona
Bauten
Luigi Scaccianoce (Scenografo), Dante Ferretti (Assistenti scengrafo), Francesco Bronzi (Assistenti scengrafo)
Segretaria di edizione
Carla Fierro
Produktionsfirmen
Rizzoli Film (Roma), Francoriz Production (Paris), Omnia Film (München)
1. Regieassistenz
Leopoldo Machina, Giulio Paradisi
Produzent
Nello Meniconi (Organizzatore Generale), Alessandro Von Norman (Direttore di produzione), Angelo Jacono (Ispettore di produzione), Ennio Onorati (Segretario di produzione)
Regie
Luigi Comencini
nach oben
5. Teil der Serie "Don Camillo-Reihe mit Fernandel & Cervi"
Folge Titel Jahr
1 Don Camillo und Peppone 1952
2 Don Camillos Rückkehr 1953
3 Die große Schlacht des Don Camillo 1955
4 Hochwürden Don Camillo 1961
5 Genosse Don Camillo 1965
nach oben
Diese Filmseite wurde zum 1675. mal aufgerufen.