HomeSucheFilmeDarstellerCrewMedienSerienForum

Deutsch Englisch Ungarisch Italienisch
Bild
Datenbank-Suche
Claudio Ruffini
Claude Ruffin
Biografie

Einer der bekanntesten italienischen Stuntmen, auch aufgrund seiner häufigen Präsenz in den Bud Spencer und Terence Hill-Filmen, der viele dieser und andere Filme mit sehr skurrilen Darstellungen bereicherte. Eine seiner genialsten Rollen dürfte wohl jene des tuntigen Wrestlers in Anche gli angeli tirano di destro (Auch die Engel mögen's heiß) gewesen sein!

Claudio Ruffini soll nach Aussage von Umberto Lenzi an den Folgen seines Alkoholkonsums verstorben sein. Auch ein paar Stuntmankollegen sagten, dass Ruffini nach den Dreharbeiten von Zwei Asse trumpfen auf (Chi trova un amico trova un tesoro) verstarb.

Auf Wikipedia hingegen gibt es die Geschichte, dass er, wie auch Riccardo Pizzuti nach Frankreich gezogen sein soll und erst am am 30.11.1999 in La Rochelle verstarb. Laut Wikipedia wurde er am 26.06.1940 in Perugia geboren.

Weiterführende Links:
Internet Movie Database
Synchronsprecherforum
Bertrands Seite
western-maniac.forum-pro.fr
Wikipedia (Deutsch)
Wikipedia (Italienisch)
Wikipedia (Ungarisch)
Claudio Ruffini in der Spencer/Hill-Datenbank

nach oben
Filmliste
Nr. Jahr Filmname Rollenname Synchronsprecher Bild
1. 1962 Die Rache des schwarzen Rebellen
2. 1965 Vollmacht für Jack Clifton
(als Claude Ruffin)
Werner
3. 1966 Der schwarze Skorpion Schläger
4. 1966 Agent 3 S 3 pokert mit Moskau
(DF: als Claude Ruffin)
Koko
5. 1966 King hetzt 7 Killer
6. 1967 Cin cin... cianuro
7. 1967 Bradock - drei Unzen Blei zum Fünf-Uhr-Tee
(als Claude Ruffin)
8. 1967 Stinkende Dollar Sergeant in Fort Henderson
9. 1968 Samoa, regina della giungla Joe Stark
10. 1968 Einladung zum Totentanz
(als Claude Ruffin)
einer von Mulligans Leuten
11. 1968 Rache für Rache Vince
12. 1968 Sangue chiama sangue Diego
13. 1971 Der lange Arm des Paten
14. 1971 Man nennt mich Halleluja Einer von Krantz Leibwächtern
15. 1972 Canterbury n. 2 - Nuove storie d'amore del '300 Hercules
16. 1972 Beichtet Freunde, Halleluja kommt Einmal Claude, einmal Klut - jedenfalls einer von Drakes Leuten
17. 1972 Verflucht, verdammt und Halleluja Saloonbesitzer Manfred Meurer
18. 1972 Auch die Engel essen Bohnen Ringrichter Jim Baxter Christian Rode
19. 1973 Ein Pate kommt selten allein
20. 1973 Milano trema la polizia vuole giustizia
21. 1973 ... E continuavano a mettere lo diavolo ne lo inferno
22. 1973 Oremus Alleluia e Così Sia
23. 1974 Plattfuß räumt auf der etwas massigere, blonde Matrose Joachim Pukaß
24. 1974 Die Höllenfahrt
25. 1975 Vier Fäuste - hart wie Diamanten Schläger im Geschäft
26. 1976 Die letzte Runde
27. 1977 Zwei außer Rand und Band Einer von Freds Leuten Gerd Holtenau
28. 1978 Pugni, dollari & spinaci Nelson, il fattorino
29. 1978 Zwei sind nicht zu bremsen Pinkie
30. 1979 Teenager-Liebe Un gorilla di Raoul
31. 1979 S+H+E - Super Harter Engel LaRue
32. 1980 Der Supercop Einer von Torpedos Leuten
nach oben
Weitere Mitwirkungen
 
Sonstige Tätigkeiten
Jahr Titel Kommentar
1978 Sie nannten ihn Mückestuntmen / acrobati / stunt men
1979 Der Große mit seinem außerirdischen KleinenStuntmen / acrobati / stunt men - acrobati
nach oben
Diese Darstellerseite wurde zum 2648. mal aufgerufen.