HomeSucheFilmeDarstellerCrewMedienSerienForum

Deutsch Englisch Ungarisch Italienisch
Romulus und Remus
Navigation
Inhalt
Besetzung
Stab
Medien
Coverbilder
Weiterführende Links
IMDb
Screenshot
Datenbank-Suche
Romulus und Remus
Romolo e Remo; Romulus et Remus
Muskel & Sandalenfilm - Italien - Frankreich 1961 - 108 Min.
Internationale Titel einblenden
Inhalt

MDR-Text (anlässlich der Fernsehausstrahlung am 07.03.2010):

Romulus und Remus

Spielfilm Italien/Frankreich 1961
Bildformat 16:9
Datum / Sendezeit / Länge
So., 07.03. / 06:20 Uhr / 96:28 min

Rhea Silvia, Priesterin der Vesta und Tochter des ermordeten Königs Numitor von Alba Longa, setzt ihre Zwillingssöhne Romulus und Remus in einem Körbchen aus, um die rechtmäßigen Thronerben vor der Tötung durch den Usurpator Amulius zu bewahren. Die beiden werden von einer Wölfin gesäugt, bis sie der Schafhirt Faustulus findet und wie ein Vater aufzieht.

Zu Männern herangewachsen, werden Romulus und Remus über ihre Herkunft aufgeklärt. So erfahren sie vom Thronraub des Königs Amulius und der Arroganz der Latiner. Entrüstet setzen sie die Stadt in Brand und töten Amulius, der nicht nur seinen Bruder Numitor umgebracht, sondern auch ihre Mutter entehrt hatte. Den letzten Worten ihrer sterbenden Mutter folgend, ziehen die Zwillinge mit ihren Getreuen in ein Tal jenseits der Berge, um dort eine neue Stadt zu gründen. In ihrem Gefolge befinden sich auch Tarpeia, die Freundin Remus', und Julia, Tochter von König Tatius, die Romulus liebt. Zerstritten trennen sich die Zwillinge unterwegs und erreichen das Tal auf unterschiedlichen Routen.

Während Remus einem Vulkanausbruch knapp entrinnen kann, bezwingt Romulus in einer rühmlichen Schlacht König Tatius, der ihm gefolgt war, um seine Tochter zurückzuholen. Als Romulus die erste Grenzfurche der neu zu gründenden Stadt ziehen will, trifft Remus ein. Seine Rechte geltend machend, zertritt er die Furche und fordert seinen Bruder zum Duell. Nach einem dramatischen Kampf entscheiden die Götter den Streit.

Ein reich ausgestatteter Abenteuerfilm, der aktionsreich schildert, wie es der Sage nach zur Gründung Roms kam. Die Muskelmänner Steve Reeves und Gordon Scott stellen eindrucksvoll die Titelhelden dar, Regie führte Sergio Corbucci, ein Spezialist des Abenteuerfilms und des Italo-Westerns.

Musik: Piero Piccioni
Kamera: Enzo Barboni und Dario Di Palma
Buch: Ennio De Concini, Luciano Martino, Franco Rosetti, Sergio Corbucci, Duccio Tessari, Sergio Leone und Adriano Bolzoni
Regie: Sergio Corbucci

Romulus - Steve Reeves
Remus - Gordon Scott
Julia - Virna Lisi
Tatius, König der Sabiner - Massimo Girotti
Tarpeia - Ornella Vanoni
Curtius - Jacques Sernas
Amulius, König von Alba Longa - Franco Volpi
Rhea Silvia - Laura Solari
Sulpitius - Piero Lulli
u.a.

Italienischer Vorspann (kein Abspann).

Starttermine:
06.12.1961 Italien Kinopremiere Romolo e Remo
25.05.1962 Frankreich Kinopremiere Romulus et Remus (Paris)
18.01.1963 Deutschland Kinopremiere Romulus und Remus (BRD)
25.08.1989 Deutschland TV-Premiere Romulus und Remus (DDR - DFF 2)
nach oben
Besetzung
Nr. Darsteller RollennameSynchronsprecher Bild InfoIMDb
1 Steve Reeves
(... in)
Romolo
DF: Romulus
2 Gordon Scott
(con)
Remo
DF: Remus
3 Virna Lisi
(e con)
Julia
4 Franco Volpi Amulio
5 Laura Solari Rhea Silvia
6 Piero Lulli Sulpicius
7 José Greci Estia
8 Gianni Musy Glori
9 Inger Milton Sira  
10 Enzo Cerusico Numa
11 Andrea Bosic Faustolo
12 Enrico Glori Priest
13 Franco Balducci Acilio
14 Germano Longo Scebro
15 Bruno Tocci Soldier
16 Giuliano Dell'Ovo
(als Giuliano Dall'Ovo)
Publio
17 Nando Angelini
((c.s.c.))
18 Massimo Girotti
(con la partecipazione straordinaria di)
Tazio
19 Ornella Vanoni
(e con)
Tarpeja
20 Jacques Sernas
(w)
Curzio
nach oben
Stab
Musik
Piero Piccioni (Musiche di - dirette dall'autore)
Drehbuch
Ennio De Concini (Sceneggiatura - als De Concini), Luciano Martino (Sceneggiatura - als Martino), Franco Rossetti (Sceneggiatura - als Rossetti), Sergio Corbucci (Sceneggiatura - als Corbucci), Duccio Tessari (Sceneggiatura - als Tessari), Sergio Leone (Sceneggiatura - als Leone), Adriano Bolzoni (Revisione dialoghi)
Stunt-Koordinator
Benito Stefanelli (Maestro d'armi)
Kamera
Enzo Barboni (Direttore della fotografia - (A.I.C.)), Romolo Romagnoli (Capo macc.sta), Remo Dolci (Capo elettricista), Dario Di Palma (II Unità Direttore della fotografia), Stelvio Massi (II Unità Operatori alla macchina), Emilio Giannini (II Unità Operatori alla macchina)
Schnitt
Gabriele Varriale (Montaggio)
Regie 2. Stab
Franco Giraldi (Regista II Unità)
Continuity
Renata Melingo (Segretari di edizione)
Standfotograf
G. B. Poletto (Fotografo di scena - als Poletto)
Maske
Mario Van Riel (Trucc.capo-reparto), Thea Boggiatto (Trucc.capo-reparto - als Tea Boggiato)
Continuity
Eschilo Tarquini (Segretari di edizione)
Frisuren
Anna Cristofani (Parrucchiera)
Kostüme
Adriana Masseroni (Sarta)
Spezialeffekte
Lamberto Verdenelli (Effetti speciali)
Idee
Luciano Martino (Soggetto), Sergio Leone (Soggetto), Sergio Corbucci (Soggetto)
Kostüme
Cesare Rovatti (Costumista)
Bauten
Saverio D'Eugenio (Scenografia), Carlo Simi (Arredatore - als Giancarlo Simi), Giovanni Axerio (Aiuti arredatori), Gianfranco Lowley (Aiuti arredatori)
1. Regieassistenz
Guido Zurli (Aiuti registi), Robert Fiz (Aiuti registi - als Roberto Fizz), Maria Teresa Girosi (Aiuti registi - als Mimmola Girosi)
Produzent
Alessandro Jacovoni (Prodotto da), Vittorio Musy Glori (Organizzazione), Franco Palaggi (Direttore di produzione), Roberto Moretti (Ispett. di produzione), Sergio Borelli (Ispett. di produzione), Gianni Di Stolfo (Segr. di Produz.), Francesco Merli (Segr. di Produz.), Alberto Giommarelli (Segr. di Produz. - (c.s.c.)), Mario Musy Glori (II Unità direttore di produzione - (A.D.C.))
Regie
Sergio Corbucci (Regia)
nach oben
Dieser Film ist auf folgenden Medien enthalten
Typ Titel Label Land Datum
DVD ROMULUS UND REMUS Koch Media Deutschland
nach oben
Diese Filmseite wurde zum 2898. mal aufgerufen.